Vertrag von Alonso offen

McLaren bestätigt Belgier Vandoorne auch für 2018

+
Stoffel Vandoorne wird auch in der Saison 2018 für das Team von McLaren fahren. Foto: Claude Paris

Spa-Francorchamps (dpa) - Der Belgier Stoffel Vandoorne wird auch im kommenden Jahr für den Formel-1-Rennstall McLaren-Honda fahren, teilte das britische Traditionsteam in einer Presseerklärung mit.

Der 25-Jährige bestreitet in diesem Jahr seine erste Saison in der Königsklasse des Motorsports. Beim kommenden Rennen hat er im belgischen Spa-Francorchamps ein Heimspiel. Vandoorne ist im Klassement derzeit 18., seine beste Rennplatzierung war Rang zehn vor der Sommerpause in Ungarn.

Offen ist bei McLaren-Honda weiterhin die Zukunft des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso. Der Vertrag des 36-Jährigen endet nach dieser Saison.

Profil Stoffel Vandoorne

Mitteilung McLaren-Honda

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Liveticker Eintracht in Marseille: Frankfurt gewinnt 2:1 und holt ersten Sieg in der Europa League

Liveticker Eintracht in Marseille: Frankfurt gewinnt 2:1 und holt ersten Sieg in der Europa League

Fahrer verliert nach Moto2-Skandal zwei Jobs und soll lange gesperrt werden

Fahrer verliert nach Moto2-Skandal zwei Jobs und soll lange gesperrt werden

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Wen wird Adi Hütter heute auf den Platz stellen?

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Wen wird Adi Hütter heute auf den Platz stellen?

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren