Toro Rosso holt Youngster

Dieser 16-Jährige soll in der Formel 1 starten

+
Max Verstappen (l.) mit seinem Vater.

Berlin - Der derzeit 16 Jahre alte Niederländer Max Verstappen soll in der kommenden Saison für Toro Rosso als jüngster Fahrer der Formel-1-Geschichte an den Start gehen.

Der Sohn des früheren Piloten Jos Verstappen werde zweiter Pilot neben dem Russen Daniil Kwjat, teilte der Rennstall am Montagabend mit. Er erhält damit den Platz des Franzosen Jean-Eric Vergne.

Vergangene Saison hatte Verstappen einen Vertrag mit dem Junior Team von Red Bull geschlossen. „Ich habe bei Red Bull das beste Gefühl und freue mich riesig, dass ich jetzt in der Formel 1 fahren darf“, sagte das große Talent bei ServusTV. Er wird im Alter von 17 Jahren den Spanier Jaime Alguersuari, der 2009 bei seinem Debüt 19 Jahre alt war, als jüngsten Fahrer der Königsklasse ablösen. „Max ist ein Pilot, den man sofort in die Formel 1 geben kann“, sagte Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko.

AFP

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“