Tomlinson geht

Krupp neuer Trainer bei den Eisbären Berlin

+
Uwe Krupp wird neuer Trainer bei den Eisbären Berlin. Foto: Kevin Kurek

Berlin - Überraschung bei den Eisbären Berlin. Jeff Tomlinson ist nicht mehr Trainer des DEL-Rekordmeisters. Für ihn übernimmt Uwe Krupp.

Der frühere Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp wird neuer Coach bei den Eisbären Berlin. Der 49-Jährige übernimmt nach dem bisher enttäuschenden Saisonverlauf des Rekordmeisters der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Posten von Jeff Tomlinson. "Wir haben viele Gespräche geführt und uns zu diesem Schritt entschlossen", erklärte Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee in einer Mitteilung. "Das ist sicherlich eine Entscheidung mit kurzfristigen Auswirkungen, bei der für uns die langfristigen Planungen im Vordergrund stehen."

Krupp, der am Mittwoch in der Hauptstadt präsentiert werden soll, wird das Eisbären-Training erstmals am Donnerstag übernehmen. Bis dahin soll der Sportliche Leiter der Eisbären, Stefan Ustorf, das Training leiten. Die erste Pflichtaufgabe unter der neuen Führung steht für die Berliner am Freitag (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen das Schlusslicht Straubing Tigers an.

Nach zuletzt drei Siegen in Serien kletterten die Eisbären auf Platz acht. "Jeff Tomlinson ist ein guter Trainer, doch leider hat die Konstellation hier nicht gepasst", erklärte Ustorf. Die Kölner Haie hatten sich von Krupp im Oktober getrennt und sich mit ihm gerade erst auf eine Auflösung des ursprünglich bis 2017 datierten Vertrages geeinigt. 

Eisbären-Mitteilung

DEL-Tabelle

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Nach Anschlag auf BVB-Bus: Bartra zurück im Training
Nach Anschlag auf BVB-Bus: Bartra zurück im Training