Keine US Open für Japaner

Handverletzung: Auch Nishikori beendet Saison

+
Das Handgelenk spielt nicht mit: Kei Nishikori schlägt in diesem Jahr nicht mehr auf.

Kei Nishikori legt den Tennisschläger vorerst aus der Hand. Wegen einer Verletzung beendet der Japaner seine Saison vorzeitig und wird damit auch die US Open in New York verpassen.

Cincinnati - Tennisprofi Kei Nishikori hat als nächster Top-Ten-Spieler seine Saison vorzeitig beendet. Nach Novak Djokovic und Stan Wawrinka fällt auch der Weltranglisten-Neunte verletzt aus. Der 27 Jahre alte Japaner habe sich im Training eine Sehne des rechten Handgelenks gerissen, sagte sein Manager am Mittwoch dem Portal ESPN zufolge. Nishikori hatte bereits seine Teilnahme am Turnier in Cincinnati abgesagt, nun fällt er auch für die US Open aus. Dort erreichte er im Vorjahr das Halbfinale und verlor gegen Wawrinka.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB

Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

Özil-Rücktritt mit Rassismus-Vorwürfen

Özil-Rücktritt mit Rassismus-Vorwürfen

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

Hoeneß kritisiert Özil scharf: "Froh, dass der Spuk vorbei ist"

Hoeneß kritisiert Özil scharf: "Froh, dass der Spuk vorbei ist"

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren