Errani und Vinci

Italienerinnen gewinnen Doppel-Titel in Wimbledon

+
Die Italienerinnen Sara Errani (rechts) und Roberta Vinci haben das Doppel-Turnier in Wimbledon gewonnen.

London - Die Italienerinnen Sara Errani und Roberta Vinci haben sich in Wimbledon zum ersten Mal den Titel im Damen-Doppel gesichert.

Das an Nummer zwei gesetzte Tennis-Duo setzte sich bei dem Grand-Slam-Tenisturnier am Samstag mit 6:1, 6:3 gegen Timea Babos und Kristina Mladenovic durch. Die italienische Kombination holte damit ihren insgesamt fünften Titel bei einer Grand-Slam-Veranstaltung und machten ihren Karriere-Grand-Slam perfekt. Nach zwei Siegen bei den Australian Open und je einem bei den French Open sowie bei den US Open gewannen sie den noch fehlenden Titel bei einem der vier bedeutendsten Turniere.

In diesem Jahr gewannen Errani und Vinci bereits in Melbourne, in Paris verloren sie im Finale. Die Ungarin Babos und die Französin Mladenovic hatten im Halbfinale die Darmstädterin Andrea Petkovic und ihre Partnerin Magdalena Rybarikova aus der Slowakei bezwungen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang