Gegen Polens Meister

Löwen mit erstem Saisonsieg in der Champions League

+
Andy Schmid (l) von den Rhein-Neckar Löwen setzt sich durch gegen Maciej Gebala von Wisla Plock.

Nach dem Unentschieden gegen den FC Barcelona feiert der deutsche Handball-Meister den ersten Erfolg. Ein Lauf nach dem Seitenwechsel brachte die Löwen auf die Siegerstraße

St.Leon-Rot - Der deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen hat seinen ersten Sieg in der neuen Champions-League-Saison gefeiert und liegt nach dem 2. Spieltag mit 3:1 Punkten voll im Soll. Nur drei Tage nach dem hart erkämpften 31:31 gegen den Titelkandidaten FC Barcelona besiegte die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen den siebenmaligen polnischen Meister Wisla Plock 31:27 (13:13). 

Im dritten Spiel binnen sechs Tagen liefen die Löwen über weite Strecken der ersten Spielhälfte einem knappen Rückstand hinterher. Eine 4:0-Serie nach der Pause brachte die Hausherren auf die Siegerstraße, erfolgreichste Werder waren Rafael Baena Gonzalez und Jerry Tollbring mit jeweils sechs Toren.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Handball-WM: Biegler nominiert Stolle für verletzte Naidzinavicius
Handball-WM: Biegler nominiert Stolle für verletzte Naidzinavicius
Stuttgarter Häfner fällt einige Wochen aus
Stuttgarter Häfner fällt einige Wochen aus
Handball WM: Torfrau Kramarczyk ist in Topform
Handball WM: Torfrau Kramarczyk ist in Topform
Bei Duvnjak-Comeback: THW Kiel rückt an Europacupränge heran
Bei Duvnjak-Comeback: THW Kiel rückt an Europacupränge heran
Kretzschmar über Handball-Frauen: "Ein bisschen eine Wundertüte"
Kretzschmar über Handball-Frauen: "Ein bisschen eine Wundertüte"