21-Jährige rückt nach

Handball-WM: Biegler nominiert Stolle für verletzte Naidzinavicius

+
Bitter: Für Kim Naidzinavicius ist die Heim-WM nach dem ersten Spiel bereits beendet.

Handball-Bundestrainer Michael Biegler hat auf das verletzungsbedingte WM-Aus von Kim Naidzinavicius reagiert und Alicia Stolle nachnominiert.

Leipzig - Die 21 Jahre alte Linkshänderin von der HSG Blomberg-Lippe wird schon im zweiten Gruppenspiel des deutschen Teams am Sonntagabend (20.30 Uhr/Sport1 und Sportdeutschland.tv) gegen Asienmeister Südkorea zum Einsatz kommen. 

Rückraumspielerin Naidzinavicius hatte im Auftaktspiel gegen Kamerun (28:15) am Freitag einen Kreuzbandriss erlitten und ist bereits aus Leipzig abgereist. Damit bleiben Coach Biegler und Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld für das weitere Turnier noch drei personelle Optionen: zwei Wechsel und das Vervollständigen des Kaders auf 16 Spielerinnen.

sid

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Füchse Berlin setzen im Topspiel auf Dänen-Trio - Liveticker

Füchse Berlin setzen im Topspiel auf Dänen-Trio - Liveticker

Kiel und Magdeburg bleiben an Flensburg dran

Kiel und Magdeburg bleiben an Flensburg dran

Flensburg einsam an der Spitze: Beeindruckender Sieg im Spitzenspiel gegen die Löwen

Flensburg einsam an der Spitze: Beeindruckender Sieg im Spitzenspiel gegen die Löwen

THW Kiel baut Erfolgsserie in Bundesliga aus

THW Kiel baut Erfolgsserie in Bundesliga aus

Füchse-Trainer Petkovic nach Niederlage gegen Melsungen: "Wurden klar benachteiligt"

Füchse-Trainer Petkovic nach Niederlage gegen Melsungen: "Wurden klar benachteiligt"

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren