Nach Länderspiel-Reisen

Zwei Hoffenheim-Profis positiv auf Corona getestet

Hat zwei Ausfälle wegen positiver Corona-Tests zu beklagen: Hoffenheim-Coach Sebastian Hoeneß. Foto: Uwe Anspach/dpa
+
Hat zwei Ausfälle wegen positiver Corona-Tests zu beklagen: Hoffenheim-Coach Sebastian Hoeneß. Foto: Uwe Anspach/dpa

Zuzenhausen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim vermeldet zwei positive Corona-Fälle bei seinen Fußballprofis, sieht die Bundesliga-Partie gegen Borussia Dortmund aber nicht gefährdet.

"Die Spieler, die in den vergangenen knapp zwei Wochen auf Länderspiel-Reisen im Ausland unterwegs waren, wurden nach ihrer Rückkehr in Deutschland positiv auf die Virus-Erkrankung getestet", teilten die Kraichgauer mit. Beide Profis haben demnach keinerlei Kontakt zu Kollegen oder dem Betreuer-Team und befinden sich nun in häuslicher Quarantäne.

Sie seien aktuell symptomfrei, hieß es weiter. Die Corona-Tests der anderen Spieler am Donnerstag und am vergangenen Dienstag seien allesamt negativ gewesen, erklärte Hoffenheim. Namen nannte die TSG nicht. Über ein Dutzend Profis waren zuletzt auf Länderspiel-Reisen, darunter auch der derzeitige Toptorjäger Andrej Kramaric (sechs Saisontreffer). Ein weiterer Hoffenheimer Spieler sei ebenfalls in Quarantäne wegen einer Corona-Erkrankung im direkten familiären Umfeld.

© dpa-infocom, dpa:201016-99-967788/2

TSG-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Leverkusen erlebt Drama in Prag - Knallharter Platzverweis schockt Werkself
Leverkusen erlebt Drama in Prag - Knallharter Platzverweis schockt Werkself
Leverkusen erlebt Drama in Prag - Knallharter Platzverweis schockt Werkself
Schalke hofft auf Uth und das Ende der Negativ-Serie
Schalke hofft auf Uth und das Ende der Negativ-Serie
Schalke hofft auf Uth und das Ende der Negativ-Serie
"Sechser im Lotto": Fünftligist Düren trifft auf die Bayern
"Sechser im Lotto": Fünftligist Düren trifft auf die Bayern
"Sechser im Lotto": Fünftligist Düren trifft auf die Bayern
Seifert: Bei Polit-Gipfel keine dezidierte Entscheidung
Seifert: Bei Polit-Gipfel keine dezidierte Entscheidung
Seifert: Bei Polit-Gipfel keine dezidierte Entscheidung

Kommentare