Wohl keine Folgeschäden

Nach Disco-Unfall: Saison-Aus für Fürth-Profi

+
Folgenschwerer Sturz an Ostern: Für Fürths Zlatko Tripic (r.) ist die Saison bereits beendet.

Fürth - Zlatko Tripic kann in dieser Saison nicht mehr für Greuther Fürth auflaufen. Die Verletzungen nach seinem Disco-Sturz sind zu schwer.

Nach seinem folgenschweren Disco-Unfall ist diese Saison für Zlatko Tripic von der SpVgg Greuther Fürth vorzeitig beendet. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte, erlitt der 23 Jahre alte Offensivspieler bei seinem Sturz einen Bruch des Schädeldaches sowie Frakturen im Bereich der Brustwirbelsäule. Folgeschäden seien aktuell aber nicht zu erwarten. Tripic bekam erstmal Ruhe verordnet. Bei normalem Genesungsverlauf soll er in acht bis zehn Wochen wieder fit sein.

Tripic war in der Nacht zum Montag in einem Nürnberger Nachtclub von einer Empore gestürzt und hatte dabei schwere Verletzungen erlitten. Der Spieler muss vereinsintern mit einer Strafe rechnen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Nach Anschlag auf BVB-Bus: Bartra zurück im Training
Nach Anschlag auf BVB-Bus: Bartra zurück im Training