Gomez macht‘s

Wolfsburgs Arnold enttäuscht über Jonkers Kapitän-Entscheidung

Maximilian Arnold ist enttäuscht darüber, beim Bundesligisten VfL Wolfsburg keine Option als Kapitän gewesen zu sein.

Wolfsburg - „Ich hätte mich gefreut, wenn es anders gekommen wäre. Über Mario Gomez als Kapitän müssen wir nicht sprechen, aber an zweiter oder dritter Stelle hätte ich mich schon eingeordnet“, sagt Arnold im Interview des kicker (Montag).

VfL-Coach Andries Jonker hatte Gomez zum Spielführer und die Zugänge Paul Verhaegh und Ignacio Camacho als Vertreter bestimmt. Eine Erklärung für das Wolfsburger Eigengewächs, das als einziger Spieler aus der Startelf verblieben ist, die 2015 den DFB-Pokal gewann, gab es von Jonker demnach nicht. „Nein. Das war eine klare Ansage“, sagte der 23 Jahre alte Arnold, der die U21-Nationalelf im Sommer als Kapitän zum Europameistertitel geführt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Heldt widerspricht Kölns Wehrle: Kontakt wurde vermittelt
Heldt widerspricht Kölns Wehrle: Kontakt wurde vermittelt
Lewandowski mit Polen in Topf eins? Dieser Trick macht‘s möglich
Lewandowski mit Polen in Topf eins? Dieser Trick macht‘s möglich
„Spiegel“-Bericht: Beckenbauer-Aussagen in WM-Affäre widerlegt
„Spiegel“-Bericht: Beckenbauer-Aussagen in WM-Affäre widerlegt
Maria Komandnaja: Das ist die Moderatorin der WM-Auslosung 2018
Maria Komandnaja: Das ist die Moderatorin der WM-Auslosung 2018
HSV erringt in Freiburg ein torloses Remis
HSV erringt in Freiburg ein torloses Remis