Wechselwilliges Duo nicht im Kader

Wolfsburg verzichtet gegen S04 auf de Bruyne und Perisic

+
Vor dem Absprung beim VfL Wolfsburg: Ivan Perisic (l.) und Kevin de Bruyne werden wohl nie mehr für die Niedersachsen auflaufen.

Wolfsburg - Wenn der VfL Wolfsburg am Freitag Schalke 04 zum Bundesliga-Duell empfängt, werden Kevin de Bruyne und Ivan Perisic fehlen. Das Duo wird den Vizemeister wohl verlassen.

Pokalsieger VfL Wolfsburg verzichtet im Bundesligaspiel gegen Schalke 04 am Freitagabend (20.30 Uhr/Sky) auf die wechselwilligen Spieler Kevin De Bruyne und Ivan Perisic. Das bestätigte der Vizemeister am Donnerstagabend. Nach einem Gespräch mit den beiden Spielern sei Trainer Dieter Hecking der Meinung gewesen, dass sie nicht einhundertprozentig bei der Sache seien.

Der Belgier De Bruyne steht kurz vor einem Rekordwechsel zu Manchester City, der den Wölfen 74 Millionen Euro einbringen soll, Perisic wird mit Inter Mailand in Verbindung gebracht und soll angeblich 20 Millionen Euro einbringen.

sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Achtung, FCB! Luca Waldschmidt schwärmt von Traumverein - es ist ein Konkurrent der Münchner
Achtung, FCB! Luca Waldschmidt schwärmt von Traumverein - es ist ein Konkurrent der Münchner
Hertha BSC flirtet mit Kovac - jetzt herrscht Klarheit in der Trainerfrage
Hertha BSC flirtet mit Kovac - jetzt herrscht Klarheit in der Trainerfrage
Wechselt Leroy Sané zum FC Bayern? Transfer wird wegen Stress mit Guardiola immer wahrscheinlicher
Wechselt Leroy Sané zum FC Bayern? Transfer wird wegen Stress mit Guardiola immer wahrscheinlicher
Nach Niederlage gegen Leverkusen: Flick über Martinez und seine Position beim FC Bayern
Nach Niederlage gegen Leverkusen: Flick über Martinez und seine Position beim FC Bayern

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren