Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland

WM-Auslosung im Kreml: Putin verspricht eine "großartige" WM

+
FIFA-Präsident Gianni Infantino (l.) mit Russlands Präsident Wladimir Putin.

Staatspräsident Wladimir Putin hat die Welt höchstpersönlich zur WM nach Russland eingeladen und ein "großartiges Turnier" versprochen.

Moskau - "Unser Land freut sich auf diese Weltmeisterschaft, wir wollen sie auf allerhöchstem Niveau stattfinden lassen, damit die besten Spieler großartigen Fußball zeigen können", sagte Putin in seiner Begrüßungsrede vor der WM-Auslosung am Freitag im Moskauer Kreml.

"Wir hoffen, dass die Weltmeisterschaft unglaubliche Eindrücke bei jenen hinterlässt, die kommen werden, um mit ihren Mannschaften mitzufiebern", betonte Putin. "Sie werden unsere Kultur und Geschichte kennenlernen, unsere traditionelle Gastfreundschaft und Offenheit."

Russland beherrsche es meisterhaft, "Freunde zu Besuch zu empfangen - das weiß jeder, der einmal in Russland gewesen ist", sagte das Staatsoberhaupt im Konzertsaal des Kreml-Palastes. "Unsere Liebe zum Fußball ist fest, sie erfüllt das ganze russische Volk. Dieses großartige Turnier wird ein gewaltiger Faktor zur Weiterentwicklung des Fußballs in unserer gesamten Region werden. Wir wollen die Fußballfamilie einen."

Die Auslosung finden Sie bei uns im Live-Ticker, auch den Spielplan können Sie bei uns nachlesen. 

SID

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

"Ich wollte eigentlich ...“: Thomas Müller nach DFB-Spiel bitter enttäuscht

"Ich wollte eigentlich ...“: Thomas Müller nach DFB-Spiel bitter enttäuscht

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Nations League: England gewinnt und besiegelt Kroatiens Abstieg

Nations League: England gewinnt und besiegelt Kroatiens Abstieg

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren