Er lebt wieder in München

Pizarro nach Aus bei Bremen enttäuscht: „Etwas anderes erwartet“

+
Claudio Pizarro ist enttäuscht von Werder Bremen.

Seit Ende der Saison ist Claudio Pizarro vertragslos. Der Stürmer stand zuletzt beim SV Werder Bremen unter Vertrag - und ist über das dortige Ende seines Vertrages wenig begeistert.

Bremen - Claudio Pizarro ist auch zwei Monate nach seinem Aus beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen enttäuscht. „Es war schwierig. Es war nicht einfach, natürlich“, sagte 39 Jahre alte Stürmer dem Sender Radio Bremen. „Ich habe etwas anderes erwartet, aber es war eine Entscheidung, die hat der Verein getroffen und der Trainer natürlich auch. Das muss ich akzeptieren.“

Er hatte nach eigener Aussage „vielleicht“ einen neuen Vertrag erwartet „oder dass die Sachen nicht so gelaufen wären“. Das sei so nicht richtig gewesen. „Aber es ist so passiert. Es ist schon vergessen“, meinte der erfolgreiche Bundesliga-Torschütze der Bremer. „Ich werde nicht mehr bei Werder spielen. Das war's.“

Pizarro lebt wieder in München

In 206 Bundesligaspielen für die Bremer erzielte der Peruaner 104 Treffer. Insgesamt kam er für Bayern München und die Hanseaten auf 191 Tore in 430 Erstliga-Spielen und ist damit auch der Rekordtorschütze unter den ausländischen Bundesliga-Spielern.

Der ehemalige Nationalspieler war 2015 von Bayern München noch einmal zu Werder zurückgekehrt. In der vergangenen Saison spielte er bei Trainer Alexander Nouri aber keine große Rolle mehr und kam nur noch auf einen Treffer. Pizarro lebt mit seiner Familie wieder in München und hat noch keinen neuen Verein.

Mehr Informationen zum SV Werder Bremen finden Sie bei unseren Kollegen von deichstube.de*

*deichstube.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Liveticker Eintracht in Marseille: Frankfurt gewinnt 2:1 und holt ersten Sieg in der Europa League

Liveticker Eintracht in Marseille: Frankfurt gewinnt 2:1 und holt ersten Sieg in der Europa League

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Wen wird Adi Hütter heute auf den Platz stellen?

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Wen wird Adi Hütter heute auf den Platz stellen?

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren