Knieprobleme

Werder auch ohne Sané in Wolfsburg - Schmidt setzt auf Malli

+
Lamine Sane fällt für die Partie gegen den VfL Wolfsburg aus. Foto: Jörg Sarbach

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss im Krisenduell beim VfL Wolfsburg auch auf Abwehrspieler Lamine Sané verzichten.

Der Innenverteidiger steht aufgrund von Knieproblemen nicht in der Startelf der Gäste für das Nord-Duell. Nach den ebenfalls verletzten Max Kruse, Zlatko Junuzovic und Niklas Moisander ist Sané bereits der vierte Stammspieler, auf den Werder-Coach Alexander Nouri verzichten muss. Die Bremer sind noch sieglos in der neuen Saison und haben erst einen Punkt geholt.

Wolfsburgs neuer Trainer Martin Schmidt setzt bei seinem Debüt wieder auf seinen alten Mainzer Schützling Yunus Malli. Der Mittelfeldspieler steht erstmals in dieser Saison wieder in der Startelf des VfL. Malli spielte unter Schmidt bereits beim FSV Mainz 05. Schmidt hatte die Niedersachsen vom zuvor nach erst vier Spieltagen beurlaubten Andries Jonker übernommen.

Aufstellungen

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

„Sogar Bayern-Fans schämen sich inzwischen“: So lästert das Netz über die Wut-PK von Hoeneß und Rummenigge

„Sogar Bayern-Fans schämen sich inzwischen“: So lästert das Netz über die Wut-PK von Hoeneß und Rummenigge

Journalisten-Verband zu FC-Bayern-Schelte: Kein „Katzbuckeln“

Journalisten-Verband zu FC-Bayern-Schelte: Kein „Katzbuckeln“

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Neuer Eklat um Aubameyang: Ex-Dortmunder verweigert Reise zu Länderspiel 

Neuer Eklat um Aubameyang: Ex-Dortmunder verweigert Reise zu Länderspiel 

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren