Im DFB-Pokal

Wegen Pyrotechnik: Geldstrafe für Eintracht Frankfurt

Weil die Fans in der ersten Runde des DFB-Pokals gezündelt hatten, muss Eintracht Frankfurt nun eine Geldstrafe zahlen.

Frankfurt - Bundesligist Eintracht Frankfurt ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro belegt worden. 

Die Strafe wurde wegen des Zündens von Pyrotechnik im Erstrundenspiel des DFB-Pokals gegen den TuS Erndtebrück sowie beim Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am zweiten Spieltag ausgesprochen.

sid

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Ist Manuel Neuer bei der WM 2018 dabei? Entscheidung ist gefallen

Ist Manuel Neuer bei der WM 2018 dabei? Entscheidung ist gefallen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

Kommentare