Fehlstart in der Bundesliga

Völler: Bayers Ziel bleibt Champions League

Rudi Völler
+
Kann immer noch vom Fußball überrascht werden: Rudi Völler.

Selbst für Rudi Völler hält der Fußball immer noch überraschende Entwicklungen bereit. Den Fehlstart von Bayer Leverkusen hatte er nach einer erfolgreichen Vorsaison nicht erwartet.

Düsseldorf - „Fußball ist brutal und verrückt“, sagte der langjährige Sportdirektor dem „Kölner Stadt-Anzeiger. Vor allem die Pleite beim SV Elversberg habe dem Club sehr geschadet. „Die Wurzel allen Übels war die Pokalniederlage. Das hat richtig wehgetan. Das ist der Wettbewerb, bei dem wir wirklich etwas gewinnen können“, befand der 62-Jährige.

Vor der Partie beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) müsse man Ruhe bewahren. „Da habe ich volles Vertrauen in Fernando Carro, Simon Rolfes und Gerardo Seoane„, sagte Völler. Die Ambitionen seien unverändert: „Wir wollen auch kommende Saison wieder in die Champions League. Das bleibt immer unser Ziel, und das verändert sich auch durch die letzten Ergebnisse nicht.“ dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rummenigge enthüllt „eisernes“ Transfer-Gesetz des FC Bayern - es wurde wegen Ribéry eingeführt
Rummenigge enthüllt „eisernes“ Transfer-Gesetz des FC Bayern - es wurde wegen Ribéry eingeführt
Rummenigge enthüllt „eisernes“ Transfer-Gesetz des FC Bayern - es wurde wegen Ribéry eingeführt
Die größten Flop-Transfers des FC Bayern München
Die größten Flop-Transfers des FC Bayern München
Die größten Flop-Transfers des FC Bayern München
„Ganz kurz!“ – Brazzo grätscht vor Pokal-Spiel live in der ARD bei Schweinsteiger-Analyse dazwischen
„Ganz kurz!“ – Brazzo grätscht vor Pokal-Spiel live in der ARD bei Schweinsteiger-Analyse dazwischen
„Ganz kurz!“ – Brazzo grätscht vor Pokal-Spiel live in der ARD bei Schweinsteiger-Analyse dazwischen
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04

Kommentare