Überraschung in Toulouse

Vize-Europameister Frankreich blamiert sich gegen Luxemburg

+
Die luxemburgische Nationalmannschaft feiert das Remis gegen Frankreich.

Was für eine Blamage für den Vize-Europameister Frankreich und was für ein historischer Punktgewinn für Luxemburg! Der Fußball-Zwerg erringt ein Remis in Toulouse.

Toulouse - Frankreich hat sich in der Qualifikation zur Fußball-WM 2018 blamiert. Die Equipe Tricolore kam gegen Fußball-Zwerg Luxemburg in Toulouse nicht über ein 0:0 hinaus und hat an der Tabellenspitze der Gruppe A zwei Spieltage vor dem Ende nur noch einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Schweden, der zuvor in Weißrussland 4:0 (3:0) gewonnen hatte.

Die Gastgeber taten sich drei Tage dem 4:0 gegen die Niederlande vor 33.000 Zuschauern trotz der Weltklasse-Offensive mit Antoine Griezmann, Kylian Mbappé und Olivier Giroud gegen Tabellenletzten von Beginn an sehr schwer. Nach einer Stunde nahm Nationaltrainer Didier Deschamps Mbappé für den Münchner Kingsley Coman vom Feld, doch die Gastgeber rannten weiter erfolglos an.

Frankreich (17 Punkte) spielt in der WM-Qualifikation noch in Bulgarien und gegen Weißrussland, Schweden (16) empfängt noch Luxemburg und muss in den Niederlanden antreten. Das Oranje-Team muss als Tabellendritter (13) um die Qualifikation bangen. Nur acht Gruppenzweite haben über die Play-offs noch die Chance, das Russland-Ticket zu lösen.

SID

Kommentare

Meistgelesen

VfB trifft auf Bayer - Besondere Partie für Reschke
VfB trifft auf Bayer - Besondere Partie für Reschke
Ruhender Pol beim HSV - Bruchhagen gefällt der Job
Ruhender Pol beim HSV - Bruchhagen gefällt der Job
DFB: Akademie-Votum, Regionalliga-Reform und Lahm-Ehrung
DFB: Akademie-Votum, Regionalliga-Reform und Lahm-Ehrung
Beste Liga der Welt? - Bundesliga in Europa schlecht wie nie
Beste Liga der Welt? - Bundesliga in Europa schlecht wie nie
Derby-Kracher in Manchester: Mourinho will Guardiola stoppen
Derby-Kracher in Manchester: Mourinho will Guardiola stoppen