Überraschung in Toulouse

Vize-Europameister Frankreich blamiert sich gegen Luxemburg

+
Die luxemburgische Nationalmannschaft feiert das Remis gegen Frankreich.

Was für eine Blamage für den Vize-Europameister Frankreich und was für ein historischer Punktgewinn für Luxemburg! Der Fußball-Zwerg erringt ein Remis in Toulouse.

Toulouse - Frankreich hat sich in der Qualifikation zur Fußball-WM 2018 blamiert. Die Equipe Tricolore kam gegen Fußball-Zwerg Luxemburg in Toulouse nicht über ein 0:0 hinaus und hat an der Tabellenspitze der Gruppe A zwei Spieltage vor dem Ende nur noch einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Schweden, der zuvor in Weißrussland 4:0 (3:0) gewonnen hatte.

Die Gastgeber taten sich drei Tage dem 4:0 gegen die Niederlande vor 33.000 Zuschauern trotz der Weltklasse-Offensive mit Antoine Griezmann, Kylian Mbappé und Olivier Giroud gegen Tabellenletzten von Beginn an sehr schwer. Nach einer Stunde nahm Nationaltrainer Didier Deschamps Mbappé für den Münchner Kingsley Coman vom Feld, doch die Gastgeber rannten weiter erfolglos an.

Frankreich (17 Punkte) spielt in der WM-Qualifikation noch in Bulgarien und gegen Weißrussland, Schweden (16) empfängt noch Luxemburg und muss in den Niederlanden antreten. Das Oranje-Team muss als Tabellendritter (13) um die Qualifikation bangen. Nur acht Gruppenzweite haben über die Play-offs noch die Chance, das Russland-Ticket zu lösen.

SID

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail

Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren