Vor dem Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim

Verletzung bei WM-Qualifikationsspiel: FC Bayern muss um Alaba bangen

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München bangt vor dem Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim am Samstag (18.30 Uhr/Sky) um den Einsatz des österreichischen Nationalspielers David Alaba

München - Der Linksverteidiger zog sich im WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien (1:1) am Dienstagabend in Wien eine Knöchelverletzung zu und musste kurz vor der Halbzeit ausgewechselt werden. Am Mittwoch sollen weitere Untersuchungen erfolgen. Durch das Unentschieden haben die Österreicher nur noch theoretische Chancen auf die WM-Teilnahme in Russland. Trainer Marcel Koller muss daher um seinen Job bangen. "Es zieht sich wie ein roter Faden durch diese Qualifikation. Wir machen einfach zu wenig Tore. Ich möchte nicht direkt nach dem Spiel über meine Zukunft sprechen. Ich möchte ein wenig Abstand gewinnen. Ich weiß nicht, was der Verband plant", sagte Koller.

Österreichs David Alaba liegt verletzt auf dem Rasen.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

BVB schöpft trotz Niederlage gegen Real neuen Mut
BVB schöpft trotz Niederlage gegen Real neuen Mut
Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM
Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM
VfB-Manager Reschke trifft auf seinen Ex-Club
VfB-Manager Reschke trifft auf seinen Ex-Club
Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle
Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle
Derbyheld verlängert beim FC Schalke 04
Derbyheld verlängert beim FC Schalke 04