Interesse von Inter Mailand

Transfers: Warum der HSV auf Kostic-Verkauf bei Eintracht Frankfurt hofft

Filip Kostic von Eintracht Frankfurt
+
Filip Kostic steht vor einem Wechsel zu Inter Mailand – auch der HSV schielt auf das Zustandekommen des Transfers.

Filip Kostic kann der große Retter des HSV werden. In Hamburg spielt er schon lange nicht mehr. Aber ein Wechsel aus Frankfurt nach Mailand würde dem HSV helfen.

Hamburg/Frankfurt – Das große Geld fließt beim Hamburger SV schon lange nicht mehr. Ein Umstand, der durch die Corona-Krise noch weiter verschärft wurde. Der Verein aus der Zweiten Bundesliga hat wie alle anderen Profivereine Verluste hinnehmen müssen. Das Problem: Die nötigen Euroscheine fehlen den Hamburgern nun, wenn es um die Planung des Kaders für die kommende Saison in der Zweiten Liga geht.

Bislang hält sich der HSV um Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel auf dem Transfermarkt noch zurück. Mit Sebastian Schonlau gibt‘s erst einen festen Neuzugang. Dabei müssen nach Simon Teroddes Abgang zu Schalke 04 und der Vertragsauflösung von Sven Ulreich* ein neuer Stürmer und ein neuer Torwart her.

Das mögliche Kleingeld dafür könnte ein Verkauf von Josha Vagnoman* einbringen, der seit langem als Spekulation im Raum steht. Oder aber Filip Kostic. Der Ex-HSV-Spieler kickt zwar längst woanders, könnte seinem ehemaligen Verein einen warmen Geldregen bescheren*, wie 24hamburg.de berichtet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Eriksen-Kollaps: Italienischer Klubboss hat gute Nachrichten - er reagiert auch auf Impfgerüchte
Nach Eriksen-Kollaps: Italienischer Klubboss hat gute Nachrichten - er reagiert auch auf Impfgerüchte
Nach Eriksen-Kollaps: Italienischer Klubboss hat gute Nachrichten - er reagiert auch auf Impfgerüchte
„Alles raushauen“: Löws Versprechen an die Nation
„Alles raushauen“: Löws Versprechen an die Nation
„Alles raushauen“: Löws Versprechen an die Nation
Löws Fall für Zwei: „Spielertrainer“ Müller und Hummels
Löws Fall für Zwei: „Spielertrainer“ Müller und Hummels
Löws Fall für Zwei: „Spielertrainer“ Müller und Hummels
Sattes Urlaubsgeld: DFB-Team winken 10,4 Millionen Euro
Sattes Urlaubsgeld: DFB-Team winken 10,4 Millionen Euro
Sattes Urlaubsgeld: DFB-Team winken 10,4 Millionen Euro

Kommentare