In acht Ligaspielen in Serie erfolgreich

Superstar Ronaldo mit Rekordtor

+
Cristiano Ronaldo beim Jubeln.

Madrid - Der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo in Diensten des spanischen Champions-League-Siegers Real Madrid hat mit seinem Treffer am Samstag beim 4:0 beim FC Granada einen Rekord aufgestellt.

Als erstem Spieler in der langen Geschichte der Königlichen gelang dem Weltfußballer in acht Ligaspielen in Folge mindestens ein Treffer. Die bisherige Bestmarke von Treffern in sieben aufeinanderfolgenden Partien hielten gleich fünf Madrilenen, darunter Spieler wie Ferenc Puskas, Ruud van Nistelrooy oder Hugo Sanchez. Das 1:0 gegen Granada war gleichzeitig das 50. Tor Ronaldos im Jahr 2014. In dieser Saison traf er bereits 22-mal für Madrid und einmal für die portugiesische Nationalmannschaft.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
Rummenigge glaubt nicht an Superliga und lehnt Setzliste ab
Rummenigge glaubt nicht an Superliga und lehnt Setzliste ab