Unerwartete Erfrischung

Sprinkleranlage unterbricht Erstliga-Spiel

Buenos Aires - Eine unerwartete Erfrischung haben argentinische Erstligisten erlebt, als die Sprinkleranlage auf dem Fußballfeld startete.

Knapp eine Minute lang bespritzen am Sonntag die starken Wasserstrahler die Spieler von River Plate und Huracán im Monumental-Stadion in Buenos Aires. Es lief die 83. Spielminute, das Treffen stand 1:1. Der Trainer von River Plate Marcelo Gallardo schimpfte laut wegen der mehrere Minuten andauernden Spielunterbrechung. Sein Team suchte zu dem Zeitpunkt vergeblich ein Siegestor im Heimspiel, um nicht den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren. River Plate steht acht Spieltage vor dem Ligaabschluss elf Punkte hinter dem Tabellenführer, dem Erzrivalen Boca Juniors.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg