Nach der laufenden Saison

Spanische Fußball-Legende Xavi beendet aktive Karriere

+
Xavi Hernandez strebt nach dem Ende seiner Fußballer-Karriere eine Laufbahn als Trainer an. Foto: Str

Barcelona (dpa) - Die spanische Fußball-Legende Xavi Hernandez will nach der laufenden Saison seine aktive Laufbahn beenden. Der frühere Kapitän des FC Barcelona und langjährige Nationalspieler sagte der spanischen Zeitung "Sport", er strebe danach eine Karriere als Trainer an. 

"Ich hatte das Glück, während meiner gesamten Karriere keine nennenswerten Verletzungen gehabt zu haben, und ich glaube, dass diese jetzt zu einem Ende kommt. Ich habe bemerkt, dass es körperlich bergab geht", sagte der 37-Jährige, der seit 2015 bei Al Sadd in Katar spielt. "Dies ist sicher meine letzte Saison als Fußballer", fügte Xavi hinzu. Dann wolle er eine Trainerlizenz erwerben. 

Der Mittelfeldstar hatte 17 Jahre für Barça gespielt und dabei achtmal die spanische Meisterschaft und viermal die Champions League gewonnen. Mit der Nationalelf wurde er 2008 und 2012 Europameister und 2010 Weltmeister.

Bericht Sport

Meistgelesen

Europa-League-Auslosung im Live-Ticker: Gegner von Leipzig und Dortmund stehen

Europa-League-Auslosung im Live-Ticker: Gegner von Leipzig und Dortmund stehen

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

„2018 und ihr macht Affenlaute?“ - BVB-Profi schimpft über Atalanta-Fans

„2018 und ihr macht Affenlaute?“ - BVB-Profi schimpft über Atalanta-Fans

Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

Trainerfrage beim FC Bayern: Matthäus träumt von Jupp - und nennt Nachfolger

Trainerfrage beim FC Bayern: Matthäus träumt von Jupp - und nennt Nachfolger

Kommentare