Son-Wechsel von Bayer 04 Leverkusen zu Tottenham perfekt

+
Heung-Min Son verlässt Leverkusen und wechselt nach London. Foto: Oliver Krato

Leverkusen (dpa) - Fußballprofi Heung-Min Son wechselt vom Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen zu Tottenham Hotspur in die englische Premier League, das bestätigten die Vereine. Der 23 Jahre alte Südkoreaner bekommt einen Fünfjahresvertrag bis 2020.

Als Ablösesumme sind 30 Millionen Euro im Gespräch. Heung-Min Son hatte bei Champions-League-Starter Leverkusen noch einen Kontrakt bis 2018. Tottenham hatte vor dem Wechsel den Ablösemodalitäten zugestimmt, "die für Bayer 04 Bedingung für eine vorzeitige Freigabe Sons waren", wie der Bundesligist mitteilte. Kurz zuvor hatte Leverkusen bereits Neuzugang Kevin Kampl von Borussia Dortmund als Son-Ersatz vorgestellt.

Mitteilung Tottenham Hotspur (englisch)

Bayer-Mitteilung

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren