Mehr Reichweite

Sky-Revolution: Das ist neu beim Pay-TV-Sender

Der TV-Sender Sky erhöht seine Reichweite und ist ab dem 17. August auch in der deutschsprachigen Schweiz zu empfangen.

München - Das Angebot, das alle in Deutschland und Österreich gültigen Sportrechte umfasst (unter anderem die Fußball-Bundesliga, Champions League, Formel 1 und Golf), lässt sich per Internet streamen und soll bis Ende des Jahres auch auf mehreren TV-Plattformen implementiert werden.

Bundesliga im TV: Eurosport und Sky ohne Einigung - wird es jetzt teuer?

"Mit dem Start von Sky Sport in der Schweiz bieten wir unser einzigartiges Sportportfolio auch den Schweizer Sportfans an und erschließen dadurch neue Zielgruppen. Neben Web, Smartphone und Tablet werden wir die App auf zusätzlichen Geräten und Plattformen starten in Kooperation mit verschiedenen Partnern", sagte Holger Enßlin, der zuständige Geschäftsführer Legal, Regulatory und Distribution von Sky Deutschland.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

VfB-Sportvorstand Reschke gibt Lüge bei Aussage über Korkut zu

VfB-Sportvorstand Reschke gibt Lüge bei Aussage über Korkut zu

Wie einst Rudi Völler: U20-Nationalspieler Opfer einer fiesen Spuckattacke

Wie einst Rudi Völler: U20-Nationalspieler Opfer einer fiesen Spuckattacke

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren