Treffer von Ex-FCB-Profi Costa nicht genug

Juve unterliegt Lazio 1:2 bei Khedira-Comeback - Neapel siegt in Rom

+
Ex-Bayern-Profi Douglas Costa brachte Juventus Turin in Führung.

Beim Comeback von Fußball-Weltmeister Sami Khedira hat Titelverteidiger Juventus Turin seine erste Saisonniederlage in der italienischen Serie A kassiert.

Turin - Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira hat bei seinem Comeback mit Juventus Turin eine Niederlage gegen Lazio Rom hinnehmen müssen. Nachdem der italienische Rekordmeister im ersten Durchgang durch ein Tor des vom FC Bayern München ausgeliehenen Douglas Costa (24.) am Samstag zunächst in Führung gegangen war, führte ein Doppelpack vom Ex-Dortmunder Ciro Immobile (47./54.) den Hauptstadt-Club zum 2:1 (0:1). Die Gastgeber konnten auch einen Elfmeter in der 97. Minute nicht mehr verwandeln.

Der 30-jährige Khedira, der eine Entzündung am Knie hatte auskurieren müssen, verpasste in der 55. Minute eine Chance zum Ausgleich. Trainer Massimiliano Allegri ersetzte ihn zehn Minuten später durch Youngster Paulo Dybala. Team-Kollege und Juve-Neuzugang Benedikt Höwedes wartet wegen einer Oberschenkelverletzung immer noch auf sein Debüt bei den Turinern.

In Rom gewann Neapel am Abend gegen die AS Roma 1:0 (1:0) und verteidigte mit 24 Zählern Platz eins der Tabelle. Der italienische Nationalspieler Lorenzo Insigne traf in der 20. Minute. Gefolgt wird der SSC Neapel von Inter Mailand, die am Sonntagabend im Derby auf Stadtrivale AC Mailand trifft. Auf Platz drei steht Juventus Turin.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

HSV will Auswärtsfluch beenden - Kellerduell in Freiburg
HSV will Auswärtsfluch beenden - Kellerduell in Freiburg
Karriereende für Alex Meier? „Härteste Zeit meiner Karriere“
Karriereende für Alex Meier? „Härteste Zeit meiner Karriere“
Trainer Magath verlässt chinesischen Club Luneng
Trainer Magath verlässt chinesischen Club Luneng
Heldt widerspricht Kölns Wehrle: Kontakt wurde vermittelt
Heldt widerspricht Kölns Wehrle: Kontakt wurde vermittelt
Lewandowski mit Polen in Topf eins? Dieser Trick macht‘s möglich
Lewandowski mit Polen in Topf eins? Dieser Trick macht‘s möglich