Zukunft in der Nationalmannschaft

Schweinsteiger macht's auch ohne Binde

+
Sebastian Schweinsteiger.

München - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger macht seine künftige Rolle bei der Nationalmannschaft nicht von einer möglichen Übernahme des Kapitänsamtes abhängig.

„Sowas erfüllt einen natürlich mit Stolz, aber ich kann auch ohne Binde vorangehen. Der Bundestrainer wird schon die richtige Entscheidung treffen“, sagte der Bayern-Profi Schweinsteiger (30) am Samstag in München. Der Posten des Spielführers ist seit dem Rücktritt von Philip Lahm als Kapitän nach dem WM-Triumph in Brasilien vakant. Neben Schweinsteiger gelten Torhüter Manuel Neuer von den Bayern oder Abwehrspieler Mats Hummels (Borussia Dortmund) als Kandidaten. Bundestrainer Joachim Löw muss sich in dieser Sache in Kürze entscheiden: Das nächste Länderspiel steht am 3. September gegen WM-Final-Gegner Argentinien in Düsseldorf an.

SID

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg