S04-Superstar fällt vorerst aus

Bitter: Schalkes Goretzka schon wieder verletzt

+
Leon Goretzka (r.) laboriert weiter an einer knöchernen Stressreaktion im Unterschenkel.

Bittere Neuigkeiten aus Gelsenkirchen. Obwohl er zuletzt wieder fit schien, fällt Leon Goretzka beim FC Schalke 04 erneut auf unbestimmte Zeit aus. 

Gelsenkirchen - Nationalspieler Leon Goretzka (22) leidet "weiterhin" unter einer "knöchernen Stressreaktion im Unterschenkel". Das teilte sein Klub Schalke 04 am Mittwoch via Twitter mit. 

Um die Schmerzen in den Griff zu bekommen, soll Goretzka bis Freitag weiter untersucht und behandelt werden. Erst danach sei absehbar, wann der Mittelfeldspieler "in den kommenden beiden Wochen wieder in den Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren kann". 

Goretzka hatte wegen der Verletzung drei Spiele verpasst und war zuletzt im Derby gegen Borussia Dortmund (4:4) und beim 2:2 gegen den 1. FC Köln eingewechselt worden. Der Bundesligadritte aus Schalke tritt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim Vierten Borussia Mönchengladbach an.

sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Ivica Olic kritisiert HSV nach Niederlage gegen Kiel: „Dachten wohl, sie sind Bayern“

Ivica Olic kritisiert HSV nach Niederlage gegen Kiel: „Dachten wohl, sie sind Bayern“

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren