Nach elf Monaten Pause

Schalkes Embolo kommt mit Sieg zurück

+
Gab nach langer Pause sein Comeback bei Schalke 04: Breel Embolo. Foto: Ina Fassbender

Bremen (dpa) - Jetzt kann es für Stürmer Breel Embolo beim FC Schalke 04 richtig losgehen. Der 20-Jährige feierte beim 2:1 gegen Werder Bremen sein Bundesliga-Comeback - elf Monate nach seiner schweren Verletzung.

"Ich habe die ganze Woche gebrannt für diesen Einsatz und geschuftet. Das wurde belohnt", sagte der Schweizer. "Endlich haben wir ihn soweit", betonte Schalkes Trainer Domenico Tedesco. Der Angreifer werde dem Team helfen.

Embolo kam in der Schlussphase ins Spiel und sorgte sofort für Druck. Kurz nach seiner Einwechslung fiel Schalkes Siegtreffer durch Leon Goretzka. "Er hat schon wieder gezeigt, was für Qualitäten er hat", sagte der Torschütze.

Der Offensivspieler war vor der vergangenen Saison für 25 Millionen Euro und mit großen Erwartungen vom FC Basel ins Ruhrgebiet gewechselt. Am siebten Spieltag bei der Partie in Augsburg erlitt er aber einen Bruch Sprunggelenks und des Wadenbeins sowie eine Verletzung des Syndesmosebandes. "Es ist wahnsinnig bitter für ihn gelaufen", sagte Goretzka.

Embolo berichtete, dass sich sein Comrback "schön angefühlt" habe. "Wie glücklich er ist, kann man nicht in Worte fassen", meinte Mittelfeldspieler Goretzka.

Infos zu der Begegnung

Bundesliga-Tabelle

Kader Werder Bremen

Kader Schalke 04

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Ivica Olic kritisiert HSV nach Niederlage gegen Kiel: „Dachten wohl, sie sind Bayern“

Ivica Olic kritisiert HSV nach Niederlage gegen Kiel: „Dachten wohl, sie sind Bayern“

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren