Heldt kündigt Verabschiedung an

Schalke: Farfan-Wechsel nach Abu Dhabi perfekt

+
Jefferson Farfan verlässt den FC Schalke 04 und schließt sich Al Jazira Abu Dhabi an. Foto: Jonas Guettler

Gelsenkirchen - Der Wechsel des peruanischen Fußball-Nationalspielers Jefferson Farfan (30) vom Bundesligisten Schalke 04 in die Wüste zu Al-Dschasira Abu Dhabi ist endgültig perfekt.

Wie die Gelsenkirchener am Freitag mitteilten, wurden am Donnerstag „die letzten noch ausstehenden Details des Vertragswerks final geklärt“. Bereits Ende Juli hatten sich beide Klubs auf den Transfer geeinigt, Offensivspieler Farfan erhält bei seinem neuen Verein einen Dreijahresvertrag.

„Wann immer es für Jeff passt, werden wir ihn auf Schalke gebührend verabschieden“, sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt: „Jeff hat sieben Jahre lang das Schalker Trikot getragen und uns allen sehr viel Freude bereitet. Er hat sich stets für den Verein voll reingehauen und war ein absoluter Publikumsliebling.“

dpa/sid

Kommentare

Meistgelesen

Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger