Transfergerüchte

Schalke-Profi Goretzka vor Entscheidung - "Finale Phase"

+
Leon Goretzka will bald über seine Zukunft entscheiden. Foto: Ina Fassbender

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka vom FC Schalke 04 hat eine baldige Entscheidung über seine Zukunft angekündigt.

"Es wird nicht bis tief in den Januar dauern. Ich habe mir keine Deadline gesetzt. Ich kann aber sagen, dass ich mich in der finalen Phase befinde", sagte Goretzka dem "Kicker".

Confed-Cup-Sieger Goretzka, dessen Vertrag bei Schalke zum Saisonende ausläuft, wird seit Wochen als Neuzugang bei diversen europäischen Topclubs gehandelt. Der 22-Jährige hat allerdings auch ein Angebot von Schalke vorliegen. "Um Geld geht es mir überhaupt nicht. Ich muss einfach für mich selbst herausfinden, welcher Schritt für mich der nächste sein soll. In dem Prozess befinde ich mich aktuell. Es sind extrem viele Dinge, die eine Rolle spielen", sagte der 22-Jährige.

Profil Goretzka auf Schalke-Homepage

Goretzka auf www.kicker.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.