Spätestens zur Winterpause

Schalke-Manager Heidel will Entscheidung von Goretzka

+
Soll sich spätestens zur Winterpause zu seiner Zukunft erklären: Schalkes Leon Goretzka (r). Foto: Guido Kirchner

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 drängt im Transferpoker um Leon Goretzka auf eine baldige Entscheidung. "Bis spätestens zur Winterpause, davon gehe ich aus, wird die Sache geklärt sein", sagte Manager Christian Heidel der "Sport Bild".

Dem Vernehmen nach will der Revierclub dem 22 Jahre alten Nationalspieler erneut ein finanziell deutlich besseres Angebot unterbreiten, damit er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag verlängert.

Doch die Chancen auf einen Verbleib Goretzkas in Gelsenkirchen gelten als gering. Dem Mittelfeldspieler werden Kontakte zum FC Bayern München nachgesagt. Darüber hinaus sollen der FC Barcelona und diverse englische Clubs an einer Verpflichtung des Confed-Cup-Siegers interessiert sein.

Daten zu Goretzka auf Schalke-Homepage

Kommentare

Meistgelesen

Heldt widerspricht Kölns Wehrle: Kontakt wurde vermittelt
Heldt widerspricht Kölns Wehrle: Kontakt wurde vermittelt
Lewandowski mit Polen in Topf eins? Dieser Trick macht‘s möglich
Lewandowski mit Polen in Topf eins? Dieser Trick macht‘s möglich
„Spiegel“-Bericht: Beckenbauer-Aussagen in WM-Affäre widerlegt
„Spiegel“-Bericht: Beckenbauer-Aussagen in WM-Affäre widerlegt
Maria Komandnaja: Das ist die Moderatorin der WM-Auslosung 2018
Maria Komandnaja: Das ist die Moderatorin der WM-Auslosung 2018
HSV erringt in Freiburg ein torloses Remis
HSV erringt in Freiburg ein torloses Remis