Revier-Duell am Samstag

Schalke-Coach Tedesco vor Derby gegen BVB: "Alles möglich"

+
Möchte im Revierderby den BVB ärgern: Schalke-Coach Domenico Tedesco. Foto: Uwe Anspach

Gelsenkirchen (dpa) - Schalke-Trainer Domenico Tedesco sieht sein Team vor dem 153. Pflichtspielderby gegen Tabellenführer Borussia Dortmund nicht in der Außenseiterrolle.

"Vor dem Derby würde ich nicht von einem Favoriten sprechen. Im Derby ist immer alles möglich, und dafür müssen wir sorgen", sagte der 33-Jährige im Interview mit Zeitungen der Funke Mediengruppe. Vor dem Duell am Samstag hat der FC Schalke 04 auf Platz zwölf in der Tabelle der Fußball-Bundesliga bereits 19 Punkte Rückstand auf den BVB.

"Die Dortmunder machen das richtig gut. Man muss neidlos anerkennen, dass ihre Transfers top funktioniert haben. Sie haben einen tollen Saisonstart hingelegt, sind stark geblieben, finden in vielen Situationen die richtigen Lösungen", sagte Tedesco. Die Schalker hingegen würden ihren schlechten Saisonstart "tabellarisch spüren".

Dass die Stimmung auf Schalke im Falle einer Niederlage gegen den Revierrivalen kippen könnte, fürchtet Tedesco nicht. "Ich mache mir nie Gedanken über Szenarien danach. Das zapft nur unnötig Energie ab", sagte er. "Wir fragen uns lieber: Was machen die Dortmunder gut? Was machen sie vielleicht nicht so gut? Wie reagieren wir darauf? Und wie können wir ihnen Probleme bereiten?"

Kader FC Schalke 04

Spielplan FC Schalke 04

Twitterkanal FC Schalke 04

Infos zum Spiel auf Bundesliga.de

Fakten zum Spiel auf BVB-Homepage

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Trauerfeier für Rudi Assauer: BVB-Präsident mit außergewöhnlicher Liebeserklärung

Trauerfeier für Rudi Assauer: BVB-Präsident mit außergewöhnlicher Liebeserklärung

Stuttgart trennt sich von Sportvorstand Reschke - Ex-Nationalspieler übernimmt

Stuttgart trennt sich von Sportvorstand Reschke - Ex-Nationalspieler übernimmt

Nach Tod der Jahrhundert-Fußballerin: Gibt es bald eine Heidi-Mohr-Straße in Weinheim?

Nach Tod der Jahrhundert-Fußballerin: Gibt es bald eine Heidi-Mohr-Straße in Weinheim?

Eintracht Frankfurt gegen den 1.FC Nürnberg: Verrücktes Video geht um die Welt

Eintracht Frankfurt gegen den 1.FC Nürnberg: Verrücktes Video geht um die Welt

Eintracht Frankfurt: Wechselt Luka Jovic jetzt zum FC Bayern München?

Eintracht Frankfurt: Wechselt Luka Jovic jetzt zum FC Bayern München?

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren