So denkt der Bundestrainer

Das sagte Löw zu Götze bei der Nicht-Nominierung

+
Joachim Löw und Mario Götze.

Bundestrainer Joachim Löw ist trotz der Aussortierung von Mario Götze für die WM in Russland weiter von den Fähigkeiten des Offensivspielers von Borussia Dortmund überzeugt.

Eppan - "Mario ist selbstkritisch und weiß, dass er in dieser Saison nicht die Leistung abrufen konnte, die er sich auch selbst gewünscht hat. Er hat die Gabe der guten Selbstreflexion. Er weiß, wo er jetzt ansetzen und was er nächste Saison machen muss", sagte Löw im Interview mit der Bild-Zeitung.

Nach dem Siegtor Götzes im WM-Finale 2014 gegen Argentinien in Rio de Janeiro (1:0 n.V.) verspürt Löw eine große Dankbarkeit gegenüber Götze. "Er hat ja in seinen jungen Jahren schon so viel für Deutschland geleistet. Ein technisch so starker Treffer - eigentlich das Tor des Jahrhunderts. Damit ist er in der Wahrnehmung von allen auch immer etwas Besonderes. Wir alle haben ihm sehr viel zu verdanken", sagte der Bundestrainer.

„Er ist ein Spieler mit großen Fähigkeiten“

Dennoch verzichtete Löw in seinem vorläufigen 27er-Kader für die Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) auf Götze. "Natürlich ist es schwer für einen jungen Spieler, nach so einem WM-Finale so ein Hoch und Tief zu erleben. Insgesamt ist es aber bemerkenswert, dass Mario sich jetzt nicht völlig aus der Bahn werfen lässt. Er ist ein Spieler mit großen Fähigkeiten", sagte Löw.

Götze hatte zuletzt erklärt, dass er nach seiner Nicht-Nominierung alles dafür tun werde, "um wieder in den Kader der Nationalmannschaft zu kommen."

SID

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Callum Hudson-Odoi erleidet Horror-Verletzung: FCB-Transfer somit vom Tisch?

Callum Hudson-Odoi erleidet Horror-Verletzung: FCB-Transfer somit vom Tisch?

Zweite Liga lacht über Hamburg: HSV blamiert sich mit Mega-Panne bei Twitter

Zweite Liga lacht über Hamburg: HSV blamiert sich mit Mega-Panne bei Twitter

Ticker: Sensationelles Aus für Ronaldo und Juve - Messi spaziert mit Barca ins Halbfinale

Ticker: Sensationelles Aus für Ronaldo und Juve - Messi spaziert mit Barca ins Halbfinale

Jobangebot von Rummenigge: Dieser Ex-Bayern-Star soll FCB-Botschafter werden

Jobangebot von Rummenigge: Dieser Ex-Bayern-Star soll FCB-Botschafter werden

200 Punkte für Schlagen: Perverses WhatsApp-„Frauenspiel“ unter Fußball-Stars aufgedeckt

200 Punkte für Schlagen: Perverses WhatsApp-„Frauenspiel“ unter Fußball-Stars aufgedeckt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren