1300 Gäste werden erwartet

Kreml bestätigt: Putin nimmt an WM-Auslosung in Moskau teil

+
Lässt sich die WM-Auslosung nicht entgehen: Russlands Präsident Wladimir Putin gibt sich am Freitag in Moskau die Ehre.

Zur WM-Auslosung gibt sich sogar Wladimir Putin die Ehre. Der russische Präsident nimmt nach Informationen des Kreml an dem Event am Freitag in Moskau teil.

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat seine Teilnahme an der Gruppen-Auslosung für die Fußball-Weltmeisterschaft bestätigt. Putin werde sich vor der im Fernsehen übertragenen Gala-Veranstaltung an diesem Freitag mit ehemaligen Stars des Weltfußballs treffen, unter anderem mit dem Argentinier Diego Maradona und dem Italiener Fabio Cannavaro, teilte der Kreml in Moskau am Donnerstag mit. Zu der mit Spannung erwarteten Ziehung würden mehr als 1300 Gäste erwartet, hieß es der Agentur Interfax zufolge aus dem Kreml.

WM 2018 in Russland: Gruppen, Spielplan und Stadien im Überblick

Die WM-Gruppen werden im Staatlichen Kreml-Palast in unmittelbarer Nachbarschaft der russischen Machtzentrale ermittelt. Die Zeremonie wird international im Fernsehen übertragen. Nach der Auslosung ist klar, welches Team in der Gruppenphase wann gegen wen spielen wird. Russland richtet vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 erstmals eine Fußball-WM aus.

Genaue Uhrzeit für Ziehung: Hier gibt es alle Informationen zur WM-Auslosung

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren