Europameister auf die Insel

Rummenigge: Renato Sanches leihweise von Bayern zu Swansea

+
Wechselt vom FC Bayern in die Premier League: Europameister Renato Sanches. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Der FC Bayern München leiht Europameister Renato Sanches für ein Jahr an Swansea City aus.

"Wir wollten, dass Renato Sanches zu einem Klub geht, bei dem er auf hohem Niveau spielen kann", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge kicker.de, "und bei dem er einen Trainer hat, der auf ihn setzt."

Der 20 Jahre alte Portugiese trifft bei dem Verein aus der Premier League auf Paul Clement, der bis Ende 2016 Assistent von Bayern-Trainer Carlo Ancelotti war.

Sanches war vor einem Jahr von Benfica Lissabon für schätzungsweise 35 Millionen Euro nach München gekommen. Swansea leiht das Talent nach "kicker"-Angaben für 8,5 Millionen Euro ohne Kaufoption aus. Sanches soll im nächsten Jahr nach München zurückkehren. Der Mittelfeldspieler kam in der vergangenen Saison auf 25 Pflichtspiele für den deutschen Meister, spielte aber nur zwei Partien durch.

Profil Renato Sanches bei fcbayern.com

Bericht kicker.de

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Skurrile Panne: Pikantes Foto mit Cristiano Ronaldo wurde gelöscht - hier können Sie es noch sehen

Skurrile Panne: Pikantes Foto mit Cristiano Ronaldo wurde gelöscht - hier können Sie es noch sehen

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren