Rom nur 1:1 gegen Feyenoord - Neapel feiert 4:0

+
Colin Kazim erzielt für Rotterdam noch den Ausgleich in Rom. Foto: Claudio Peri

Berlin (dpa) - Nach den schweren Krawallen vor der Partie ist der AS im Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League gegen Feyenoord Rotterdam nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Der Tabellenzweite der italienischen Fußball-Meisterschaft trennte sich von den Niederländern 1:1 (1:0).

Nach der Führung durch Gervinho in der 22. Minute gelang Kazim Kazim zehn Minuten nach der Halbzeitpause der Ausgleich.

Serie-A-Rivale SSC Neapel machte mit einem 4:0-Sieg bei Trabzonspor in der Türkei das Erreichen des Achtelfinales hingegen schon so gut wie klar. Trotz einer Roten Karte für John Stones in der 63. Minute fertigte der FC Everton aus der englischen Premier League die Young Boys Bern auswärts mit 4:1 ab.

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde