WM-Qualifikation

Regen stoppt Klassiker Argentinien gegen Brasilien

+
Heftiger Regen machte den Fußballplatz unbespielbar.

Buenos Aires - Das Spitzenspiel der WM-Qualifikation zwischen Argentinien und Brasilien musste verlegt werden. Der Grund: heftige Regenfälle, die den Platz unbespielbar machten.

Wegen heftigen Regens ist der Fußball-Klassiker Argentinien gegen Brasilien verschoben worden. Der Platz in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires war am Donnerstag (Ortszeit) nach einem längeren Wolkenbruch unbespielbar.

Schiedsrichter und beide Mannschaften stimmten der Verlegung des Gipfeltreffens in der südamerikanischen WM-Qualifikation zu. Die Partie soll am Freitag nachgeholt werden.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"
U21-EM in Polen: Spanien schlägt Portugal und steht im Halbfinale
U21-EM in Polen: Spanien schlägt Portugal und steht im Halbfinale