Laut Medien

Real will Vertrag mit Kroos bis 2022 oder 2023 verlängern

+
Toni Kroos.

Madrid - Angeblich will Real Madrid langfristig an Toni Kroos festhalten. Eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Ex-Münchner soll im Raum stehen.

Weltmeister Toni Kroos soll analog zu Europas Fußballer des Jahres Cristiano Ronaldo, 100-Millionen-Mann Gareth Bale und Kapitän Sergio Ramos langfristig an Champions-League-Sieger Real Madrid gebunden werden. Nach Angaben der Zeitung Marca steht eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 26 Jahre alten Mittelfeldspieler bis 2022 oder sogar 2023 im Raum. 

Der Ex-Münchner, der 2014 zu den Madrilenen gewechselt war, steht ohnehin noch bis 2020 bei den Königlichen unter Vertrag. In der Gehaltsrangliste soll Kroos hinter Ronaldo, Bale und Ramos ebenfalls auf Platz vier aufrücken. Möglicherweise wird - im Falle einer Ausdehnung des Kontraktes - auch die Ablösesumme auf einen dreistelligen Millionenbetrag festgeschrieben.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde