Laut Medien

Real will Vertrag mit Kroos bis 2022 oder 2023 verlängern

+
Toni Kroos.

Madrid - Angeblich will Real Madrid langfristig an Toni Kroos festhalten. Eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Ex-Münchner soll im Raum stehen.

Weltmeister Toni Kroos soll analog zu Europas Fußballer des Jahres Cristiano Ronaldo, 100-Millionen-Mann Gareth Bale und Kapitän Sergio Ramos langfristig an Champions-League-Sieger Real Madrid gebunden werden. Nach Angaben der Zeitung Marca steht eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 26 Jahre alten Mittelfeldspieler bis 2022 oder sogar 2023 im Raum. 

Der Ex-Münchner, der 2014 zu den Madrilenen gewechselt war, steht ohnehin noch bis 2020 bei den Königlichen unter Vertrag. In der Gehaltsrangliste soll Kroos hinter Ronaldo, Bale und Ramos ebenfalls auf Platz vier aufrücken. Möglicherweise wird - im Falle einer Ausdehnung des Kontraktes - auch die Ablösesumme auf einen dreistelligen Millionenbetrag festgeschrieben.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Ewald Lienen kritisiert Entwicklungen im Profi-Fußball
Ewald Lienen kritisiert Entwicklungen im Profi-Fußball
Unglaublich: So viel gibt die Bundesliga für Spielervermittler aus
Unglaublich: So viel gibt die Bundesliga für Spielervermittler aus
Grindel und Löw präsentieren Logo für EM-Bewerbung
Grindel und Löw präsentieren Logo für EM-Bewerbung
Kroatien feuert Trainer vor dem letzten Quali-Spiel
Kroatien feuert Trainer vor dem letzten Quali-Spiel
Stöger über Rücktritt: „Werde ich nie machen“
Stöger über Rücktritt: „Werde ich nie machen“