Real Madrid verpasst dritten Sieg unter Zidane

+
Real gelang durch Karim Benzema der 1:1-Ausgleich. Foto: Paco Puentes

Sevilla (dpa) - Zinédine Zidane hat in seinem dritten Spiel als Trainer von Real Madrid den dritten Sieg verpasst. Der spanische Fußball-Rekordmeister kam bei Betis Sevilla nicht über ein 1:1 hinaus.

Damit verpasste es Real, den Rückstand auf das Spitzen-Duo FC Barcelona und Atlético Madrid auf zwei Punkte zu verkürzen. Alvaro Cejudo (7. Minute) hatte die Gastgeber in Führung geschossen. Karim Benzema (71.) gelang nur noch der Ausgleich für die Königlichen. Real bleibt mit 44 Zählern auf Platz drei. Meister Barcelona führt das Klassement vor dem punktgleichen Atlético Madrid (beide 48) an, hat aber ein Spiel weniger absolviert.

Kommentare

Meistgelesen

Gündogan schlägt Gehaltsobergrenze für Jung-Profis vor
Gündogan schlägt Gehaltsobergrenze für Jung-Profis vor
Klassiker ohne Ergebnis-Dogma - Löw plant Experimente
Klassiker ohne Ergebnis-Dogma - Löw plant Experimente
Das ist der beste Spieler, den Klopp je trainiert hat: „Er war unglaublich“
Das ist der beste Spieler, den Klopp je trainiert hat: „Er war unglaublich“
U21-Champions siegen 7:0 auf der Zielgeraden
U21-Champions siegen 7:0 auf der Zielgeraden
DFB-Angriff: Jogi, wer stürmt denn bei der WM?
DFB-Angriff: Jogi, wer stürmt denn bei der WM?