Das Giganten-Duell Real gegen PSG

Ticker: Real trumpft gegen PSG spät auf

+

Real Madrid trifft im Achtelfinale der Champions League auf Paris Saint-Germain. Das Hinspiel steigt am Mittwoch in der spanischen Hauptstadt, wir berichten im Live-Ticker.

Real Madrid - Paris Saint-Germain 3:1 (1:1)

Real Madrid: Navas - Nacho, Sergio Ramos, Varane, Marcelo - Modric - Kroos, Casemiro (79. Vasquez) - Isco (79. Asensio) - Benzema (68. Bale), Cristiano Ronaldo

Reservebank: Casilla (Tor), Achraf, Theo, Kovacic

Paris: Areola - Dani Alves, Marquinhos, Kimpembe, Yuri Berchiche - Lo Celso (84. Draxler) - Verratti, Rabiot - Mbappe, Cavani (65. Meunier) , Neymar
Reservebank: Trapp (Tor), Thiago Silva, di Maria, Diarra, Pastore

Tore: 0:1 Rabiot (33.), 1:1 Ronaldo (FE, 45.), 2:1 Ronaldo (83.), 3:1 Marcelo (87.)

Schiedsrichter: Gianluca Rocchi (ITA)

+++ Lesen Sie hier unseren Spielbericht zum Spiel.

Fazit: Spät, aber nicht unverdient sichert sich Real gegen PSG eine gute Ausgangslage für das Rückspiel. Ronaldo und der starke Marcelo sind die Garanten für Madrids Erfolg.

90.+4 Minute: Feierabend!

90.+3 Minute: Reals Fans sind zufrieden und feiern ihr Team. Und dann - Neymar! Der Brasilianer zirkelt knapp drüber.

90.+2  Minute: Bei Paris hängen die Köpfe. Sie hatten sich so eine gute Ausgangsposition erarbeitet - durch den Doppelschlag von Real ist alles zunichte.

90. Minute: Drei Minuten gibt es oben drauf.

89. Minute: Mbappe prüft Navas. Ecke - und wieder ist der Real-Keeper da.

87. Minute: TOOOR! Diesmal Marcelo, die Entscheidung! 3:1! Flanke von links von Asensio, und Marcelo macht das so wie ein echter Stürmer - direkt ins kurze Eck aus acht Metern. Er krönt seine bärenstarke Leistung. Zidane jubelt!

86. Minute: Da sieht man ihn die ganze Zeit nicht, aber dann ist er halt genau da, wo er hingehört, der Ronaldo. Und Real macht weiter ...

84. Minute: Draxler kommt für Lo Celso bei PSG.

82. Minute: TOOOR! Ronaldo!! 2:1 für Real! Langer Ball auf auf Asensio, dann ist der Ball eigentlich geklärt Modric sieht sieder Asensio auf links, der die Kugel vor das Tor bringt. Areola wehrt unglücklich in die Mitte ab - genau auf Ronaldos Knie. Da muss er eben stehen, der Knipser!

80. Minute: Bale bekommt am Fünfer den Ball, seine Flanke wird zur Ecke abgeblockt. Kroos bringt sie - genau zu Keeper Areola.

79. Minute: Doppelwechsel bei Real. Lucas Vasquez kommt für Casemiro, Marco Asensio für Isco.

78. Minute: Ronaldo! Schöne Kombination von Modric und Bale, der Waliser bringt das Ding in die Mitte, CR7 zieht am Fünfer sofort volley ab, wird aber abgeblockt. Ecke - die aber nichts einbringt.

77. Minute: Alves verpasst das 2:1! Neymar schickt Verteidiger Berchiche auf links, der eine scharfe flache Flanke auf den langen Pfosten schlägt. Dani Alves verpasst um eine Fußlänge!

75. Minute: Paris nochmal. Man hat das Gefühl, die Gäste haben noch mehr Power und Willen für den Sieg. Mbappe bleibt an Nacho hängen.

73. Minute: Gefährlich! Nach einer Ecke von Neymar hat Innenverteidiger Kimpembe das 2:1 für Paris auf dem Fuß. Sergio Ramos wirft sich dazwischen! Durchatmen bei den Blancos.

72. Minute: Neymar nimmt Tempo auf - wow, das sieht so leicht aus. Dann Alves, aber dessen Flanke kommt nicht an.

71. Minute: Erste Aktion von Bale. Der Waliser steht alleine vorm Tor, aber im Abseits.

69. Minute: Schiri Rocchi bekommt einen Ball genau auf sein Headset im Ohr. Das tut kurz weh, das Spiel wird unterbrochen.

68. Minute: Auch Zidane wechselt. Benzema verlässt den Platz, unter einigen Pfiffen, aber auch unter Applaus. Gareth Bale ersetzt den Franzosen.

65. Minute: PSG-Coach Emery nimmt seinen ersten Wechsel vor. Außenverteidiger Meunier kommt für Stürmer Cavani. Alves rückt dafür wohl nach vorne auf Rechtsaußen. Schon etwas überraschend, Cavani rauszunehmen.

65. Minute: CR7 haut den Freißstoß aus fast 30 Metern in die Mauer. Anschließend gibt es Ecke durch Kroos, aber die bringt nichts ein.

64. Minute: Real wird immer stärker. Diesmal dribbelt Modric auf den Strafraum zu, Torschütze Rabiot stoppt ihn und sieht Gelb. Oder? War das auch eine Schwalbe von Modric? Ja, das war wohl eine Fehlentscheidung. Jedenfalls Freistoß ...

63. Minute: Wieder Glück für Paris! Diesmal hätte Neymar eigentlich Gelb-Rot sehen müssen. Der Schiri legt eine Aktion von ihm als Schwalbe aus, zückt aber keine Karte. Auch Neymar hatte schon Gelb.

61. Minute: Real presst. Isco flankt von rechts scharf in die Mitte, aber der Keeper Areola ist da.

59. Minute: Auch Neymar kann den Zidane-Trick, dazu muss man nicht bei Real spielen. Paris verlegt sich jetzt wieder aber eher aufs Kontern.

58. Minute: Isco schickt auf links Benzema. Aber der Flügel ist nicht seine Position, wie er wieder zeigt. Seine Flanke fliegt ins Nirwana, und die Real-Fans pfeifen ihn direkt aus.

56. Minute: Doch mal wieder ein Angriff von Real, der immerhin eine Ecke einbringt. Bei der entsteht aber keine Gefahr.

55. Minute: Paris dreht jetzt ganz schön auf. Cavani ist oft am Ball, den kriegen sie nicht recht in den Griff.

54. Minute: Rabiot! Fast das zweite Tor von ihm. Cavani kratzt einen Ball von der rechten Grundlinie und legt zurück auf Rabiot. Der bolzt aber Ramos‘ Oberarm an. Ob Navas dieses Pfund gehalten hätte?

53. Minute: Alves flankt von rechts in Richtung Cavani. Varane ist im letzten Moment dazwischen.

51. Minute: Falls noch jemand an Toni Kroos‘ Fähigkeiten gezweifelt hat: Der Nationalspieler hatte in Hälfte eins eine Passquote von 100 Prozent. Mal wieder, möchte man sagen, und den Elfer hat er auch noch herausgeholt. Auch in Hälfte zwei läuft schon wieder viel über Kroos.

50. Minute: Mbappe! Gute Chance! Der französische Jungstar prüft Keylor Navas mit einem Schuss aus zehn Metern. Da sah Reals Abwehr gar nicht gut aus. Glück für Real, der flache Abschluss kam zu zentral, das kann Mbappe besser.

48. Minute: Modric bedient auf rechts Isco, dessen Flanke aber zu weit gerät. Real erwischt wieder den besseren Start.

47. Minute: Wow, Marcelo! Der Brasilianer zeigt auf der PSG-Grundlinie einen Zidane-Trick in vollem Tempo. Wo er den wohl gelernt hat?

46. Minute: Weiter geht‘s! Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Halbzeit-Fazit: Real macht von Beginn an das Spiel und ist zuhause das bessere Team. Das Tor macht nach einem Geniestreich von Neymar aber Paris. Der Ausgleich per berechtigtem Elfer für Real kurz vor der Pause ist auf jeden Fall verdient. Paris hat Glück, dass sie in Halbzeit zwei noch zu elft spielen dürfen - Gelb-Rot für Giovani Lo Celso wäre durchaus möglich gewesen. Auf jeden Fall ein Klasse-Champions-League-Spiel - aber was will man auch anderes erwarten bei diesen Namen!?

45.+3 Minute: Die Ecke bringt nichts mehr ein. Halbzeit!

45.+2 Minute: PSG holt noch einen Eckball heraus. Die letzte Aktion vor der Pause?

45. Minute: Ronaldo macht‘s! TOOOOOR für Real, 1:1! Links unten, scharf geschossen, ein Super-Elfer.

Ronaldo bejubelt sein Elfertor.

4 5. Minute: Elfmeter für Real! Lo Celso reißt Kroos im Strafraum um - klare Sache! Aber wieso kein Gelb-Rot?

44. Minute: Benzema! Der Franzose prüft Areola, der den gerade noch so aus der Ecke fischt.

43. Minute: Varane versucht es aus fast 30 Metern. Das riecht schon fast nach ein wenig Verzweiflung.

42. Minute: Der Spieß hat sich umgedreht: Paris presst und geht direkt am Real-Sechzehner drauf.

40. Minute: Jetzt brennt es wieder bei Paris im Strafraum! Nacho und Modric kombinieren auf rechts, dann kommen Ersterer und Kroos zum Abschluss. Morratti klärt zur Ecke! Die bringt aber nichts ein.

39. Minute: Ronaldo - dann Cavani! Jetzt geht es hin und her. Zuerst haut CR7 einen raus, aber zirkelt knapp drüber. Dann kommt Cavani im Real-Sechzehner zum Abschluss, wird im letzten Moment aber abgeblockt. Real klärt in höchster Not!

35. Minute: Brust raus bei Paris. Jetzt sind die Franzosen direkt selbstbewusster, das merkt man.

34. Minute: TOOOR für Paris! Adrien Rabiot macht‘s! Aus elf Metern kommt der Mittelfeldmann ganz frei zum Abschluss, nachdem Neymar eine Flanke von Mbappe von rechts genial per Hacke zu ihm weiterleitet. Und Rabiot lässt Real-Keeper Navas keine Chance! Der 22-Jährige sucht sich ganz cool die rechte Ecke aus.

33. Minute: Kroos zirkelt die Ecke auf Sergio Ramos, aber Areola pflückt das Ding locker aus der Luft. Im anschließenden Konter von PSG holt sich Isco eine Gelbe ab.

32. Minute: Modric holt die nächste Ecke raus.

31. Minute: Neymar umdribbelt drei Madrilenen am Strafraum. Eine Augenweide, dem zuzuschauen macht einfach Spaß. Aber der Abschluss kommt flach genau auf Torwart Keylor Navas.

30. Minute: Real macht wieder mehr Druck. Modric flankt von rechts von der Grundlinie, in der Mitte drückt Verratti Ronaldo weg. Der regt sich natürlich auf.

29. Minute: Riesenchance für Ronaldo! Der Superstar taucht nach Traumpass von Marcelo alleine vor Areola auf, aber CR7 donnert dem Keeper die Kugel genau ins Gesicht.

28. Minute: Überzahl Paris am Real-Strafraum! Neymar zögert aber zu lange.

27. Minute: CR7 zirkelt den Ball zwanzig Zentimeter übers linke Kreuzeck.

27 Minute: Ronaldo steht bereit. Das ist eine Traum-Position für ihn ...

26. Minute: Freistoß für Real! PSG-Sechser Lo Celso räumt vor dem Strafraum Isco ab, nachdem Verratti völlig unnötig den Ball vertändelt.

24. Minute: Von Jungstar Kylian Mbappe ist bisher noch gar nichts zu sehen. Der Franzose hängt etwas in der Luft.

24. Minute: Paris hat sich jetzt ganz gut gefangen. Real kommt im letzten Drittel nicht mehr so gut durch.

23. Minute: Neymar tanzt am Real-Strafraum mit gleich drei Weißen. Irgendwann ist es dann doch einer zu viel.

20. Minute: Bale-Vertreter Isco gefällt bisher mit einigen guten Zuspielen.

19. Minute: Real bleibt das klar bessere Team, aber auch Paris wird vorne jetzt ab und an gefährlich. Die individuelle Klasse dazu haben sie in jedem Fall.

18. Minute: Marcelo schickt Ronaldo steil, aber PSG-Kapitän Marquinhos gewinnt das Laufduell gegen den Portugiesen.

16. Minute: Real lässt Paris weiter keine Luft zum Atmen. Modric und Kroos attackieren Neymar am PSG-Strafraum. Nach seinem absichtlichen Handspiel pfeifen die Real-Fans Neymar konsequent aus.

15. Minute: Alves auf Neymar! Die beiden Brasilianer im Zusammenspiel. Der lange Ball des Außenverteidigers landet auf Neymars Hand. Dafür gibt es ein paar Worte vom Schiri. Und keine zwanzig Sekunden später räumt Neymar einen Madrilenen im Mittelfeld ab, und sieht folgerichtig Gelb.

13. Minute: Neymar sprintet auf links durch und sieht in der Mitte Cavani. Der Uruguayer verpasst knapp! So könnte es gehen für Paris, über Konter.

12. Minute: Real drückt PSG tief hinten rein. Und das Pressing zeigt Wirkung: Paris bringt hier noch gar nichts auf die Kette.

11. Minute: Marcelo scheint Schmerzen zu haben, aber steht wieder und versucht es noch einmal.

10 Minute: Marcelo mit viel Offensivdrang: Der Brasilianer macht wieder über seine linke Seite Dampf, aber jetzt wird er unsanft gestoppt. Marcelo wird jetzt behandelt.

8. Minute: Offensiv ist von Paris noch gar nichts zu sehen. Immerhin: Champions-League-Debütant Berchiche zeigt den ersten Torschuss der Franzosen, der deutlich rechts vorbei geht.

6. Minute: Kroos fast mit dem 1:0! Der Deutsche prüft Areloa von rechts mit einem Schlenzer. Der PSG-Keeper lässt nach vorne abklatschen. Mit Müh und Not klärt PSG zur nächsten Ecke, die aber wieder nichts einbringt für Real.

5. Minute: Starke Kombination von Real: Marcelo zündet auf links den Turbo, Doppelpass mit Benzema. Der holt immerhin eine Ecke raus.

3. Minute: Ronaldo! Der Superstar zieht von halbrechts ab, verfehlt den Kasten von Areola um einen halben Meter. Die ersten Minuten gehören ganz klar Real.

2. Minute: Ui! Gleich zweimal hat Rocchi die Pfeife im Mund, als Kroos im Strafraum fällt. Aber nein, da hat er recht, der Italiener - das war nichts. Kein Elfer.

2. Minute: Real geht gleich voll drauf und holt die erste Ecke raus. Die bringt aber nichts ein.

1. Minute: Los geht‘s! Anstoß für Paris - das Spiel im Estadio Santiago Bernabeu läuft.

+++ Paris beginnt ohne Draxler und Trapp, auch Ex-Real-Star Di Maria muss vorerst zuschauen. Neymar spielt natürlich von Beginn an, genauso wie Mbappe und Cavani.

+++ Reals Aufstellung ist da. Trainer Zinedine Zidane bringt alle seine Topstars, nur Gareth Bale muss wieder auf die Bank.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Hinspiel im Achtelfinale der Champions League zwischen Real Madrid und Paris Saint-Germain! Im Estadio Santiago Bernabéu steigt somit bereits in der Runde der letzten 16 Mannschaften das Duell, das ein absolut würdiges Finale der Königsklasse gewesen wäre. Während sich Titelverteidiger Real mit dem zweiten Platz in der Gruppe H hinter den Tottenham Hotspur zufrieden geben musste, gewann PSG die Gruppe B vor dem FC Bayern.

Es ist nicht nur das Duell zweiter Favoriten auf den Titel, es ist auch das Aufeinandertreffen zwischen zwei der wertvollsten Spieler der Welt: Cristiano Ronaldo (Marktwert 120 Millionen Euro) gegen Neymar (180 Millionen Euro). Kurios: Beide haben am gleichen Tag Geburtstag. Am 5. Februar wurde Ronaldo 33, Neymar 26.

Doch Real sollte nicht nur auf Neymar achten, sondern auch auf dessen Nebenleute Kylian Mbappé und Edinson Cavani. Das gesamte PSG-Sturmtrio erzielte in sechs CL-Spielen schon 16 Treffer. Paris stellte in der Gruppenphase zudem einen neuen Torrekord auf, traf in den sechs Partien satte 25 Mal - das macht im Schnitt über vier Tore pro Partie.

Real Madrid gegen Paris Saint-Germain - wer kann sich die bessere Ausgangslage für das Rückspiel am 6. März verschaffen? In unserem Live-Ticker erfahren Sie es!

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Ronaldo äußert sich zu Vergewaltigungs-Vorwürfen: „Bin ein Vorbild“

Ronaldo äußert sich zu Vergewaltigungs-Vorwürfen: „Bin ein Vorbild“

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren