Explodierende Spielerpreise

Mega-Einkauf? Rangnick verrät Transfer-Pläne von RB

+
Ralf Rangnick spricht über zukünftige Transfers von RB Leipzig.

Ralf Rangnick von RB Leipzig spricht über die Transfer-Pläne von RB Leipzig und positioniert sich bezüglich der steigenden Spielerpreise.

Leipzig - Sportdirektor Ralf Rangnick von Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig will trotz explodierender Spielerpreise auch in der Zukunft auf einen Mega-Einkauf verzichten - auch wenn der deutsche Vizemeister dazu finanziell in der Lage wäre.

"Clemens Tönnies hat kürzlich gesagt, Schalke müsse auch mal einen 50-Millionen-Transfer tätigen. Das kann ich mir bei uns in den nächsten fünf Jahren nicht vorstellen", wird Rangnick mit Bezug auf Schalkes Aufsichtsratschef im Champions-League-Sonderheft des kicker zitiert.

Rangnick: „Das ist unser Weg“

Die Strategie der Sachsen soll laut Rangnick eine andere bleiben: "Wir müssen so gut scouten, dass wir auch in Zukunft neue Keitas, Forsbergs, Werners, Upamecanos und Sabitzers entdecken und bei uns haben. Das ist unser Weg, dazu sehe ich keine Alternative."

Finanziell profitiert RB von einem dieser Riesen-Deals. Mittelfeldspieler Keita wechselt zur Saison 2018/19 für rund 70 Millionen Euro zum FC Liverpool in die Premier League.

SID

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Super-Sky-Schlappe: TV-Sender entschuldigt sich nach Sturmlauf der Bayern-Fans

Liveticker Eintracht in Marseille: Frankfurt gewinnt 2:1 und holt ersten Sieg in der Europa League

Liveticker Eintracht in Marseille: Frankfurt gewinnt 2:1 und holt ersten Sieg in der Europa League

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Wen wird Adi Hütter heute auf den Platz stellen?

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Wen wird Adi Hütter heute auf den Platz stellen?

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren