Top 20

Rangliste: Die umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt

1 von 21
Hier sehen Sie die 20 umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt, ermittelt von der Wirtschaftsberatungsgesellschaft Deloitte. Die Umsatzinformationen basieren laut Deloitte auf dem Geschäftsjahr 2013/14. Die Zahlen sagen aber nichts darüber aus, wie viel Gewinn den Vereinen bleibt. In den Top 20 finden sich auch drei deutsche Vereine wieder. Der HSV ist aus dieser Rangliste abgestiegen.
2 von 21
Platz 20: FC Everton (144,1 Mio. Euro)
3 von 21
Platz 19: Newcastle United (155,1 Mio. Euro)
4 von 21
Platz 18: Galatasaray Istanbul (161,9 Mio. Euro)
5 von 21
Platz 17: Inter Mailand (164,0 Mio.)
6 von 21
Platz 16: SSC Neapel (164,8 Mio. Euro)
7 von 21
Platz 15: Atlético Madrid (169,9 Mio. Euro)
8 von 21
Platz 14: FC Schalke 04 (213,9 Mio. Euro)
9 von 21
Platz 13: Tottenham Hotspur (215,8 Mio. Euro)

München - Die Wirtschaftsberatungsgesellschaft Deloitte hat die 20 umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt ermittelt. Darunter befinden sich drei deutsche Vereine. Der HSV ist nicht mehr unter den Top 20.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Meistgelesen

Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League
Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League
Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga
Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga
FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News
FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ex-Bundesligaprofi kandidiert für Erdogans Partei
Ex-Bundesligaprofi kandidiert für Erdogans Partei