Portugal gewinnt gegen Serbien - Griechen torlos

+
Cristiano Ronaldo traf nicht, dennoch siegte Portugal. Foto: Mario Cruz

Lissabon (dpa) - Portugal hat in der EM-Qualifikationsgruppe I die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft um Weltfußballer Cristiano Ronaldo gewann in Lissabon gegen Serbien 2:1 (1:0) und liegt nun mit neun Punkten vor Dänemark (7) und Albanien (7), das gegen Armenien zu einem 2:1-Erfolg kam.

Ricardo Carvalho in der 10. Minute und Fabio Coentrao (63.) trafen für die Portugiesen. Nemanja Matic vom FC Chelsea gelang der zwischenzeitliche Ausgleich (61.).

In der Gruppe F kam Ungarn, das von Hertha-Trainer Pal Dardai betreut wird, in Budapest nur zu einem torlosen Remis gegen Griechenland. Der Ex-Europameister ist mit zwei Punkten aus fünf Spielen weiter Gruppenletzter, Ungarn liegt mit acht Zählern auf Rang drei hinter Nordirland (12) und Rumänien (13). Die Rumänen kamen gegen die Färöer zu einem knappen 1:0-Erfolg, Nordirland bezwang Finnland mit 2:1.

Pressemappe Portugal - Serbien

Pressemappe Ungarn - Griechenland

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde