„Ich gebe nicht auf“

Platini zieht vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

+
Michel Platini.

Michel Platini zieht vor den Europäischen Gerichtshof. Der Ex-UEFA-Präsident war, parallel zum EX-FIFA-Präsidenten Sepp Blatter, wegen Korruption zu einer Sperre verurteilt worden.

München - Der ehemalige UEFA-Präsident Michel Platini hat gegen seine Sperre im internationalen Fußball Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erhoben. "Ich gebe nicht auf, das ist für mich eine Frage der Ehre", sagte der einstige französische Fußballstar in einem Interview mit Le Monde.

Wegen Korruption war der mittlerweile 62-Jährige, parallel zum früheren FIFA-Präsidenten Sepp Blatter, im Dezember 2015 zu einer achtjährigen Sperre verurteilt worden. Mittlerweile wurde die Strafe reduziert. Sie ist nun im Oktober 2019 abgegolten.

Platini stand von 2007 bis 2016 an der Spitze der UEFA. Als Spieler wurde er 1984 Europameister, im gleichen Jahr wurde er zu Europas Sportler des Jahres gewählt. Als Mittelfeldakteur von Italiens Rekordmeister Juventus Turin gewann er 1985 den Europapokal der Landesmeister.

SID

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans

Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans

FC Bayern: Bommes-Lapsus bei Ribéry in „Sportschau“-Show - Müller rettet Situation

FC Bayern: Bommes-Lapsus bei Ribéry in „Sportschau“-Show - Müller rettet Situation

Marcel Reif mit klarer Aussage über Bayern-Star: „Wenn ein alter Sack wie Hummels ...“

Marcel Reif mit klarer Aussage über Bayern-Star: „Wenn ein alter Sack wie Hummels ...“

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Bischof stellt Hoeneß die „Moralfrage“ - der kontert mit Hernandez‘ Kirchensteuer

Bischof stellt Hoeneß die „Moralfrage“ - der kontert mit Hernandez‘ Kirchensteuer

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren