Zweijahresvertrag

Evra verlässt Manchester in Richtung Italien

+
Patrice Evra wechselt nach acht Jahren von England nach Italien.

Turin - Der französische Nationalspieler Patrice Evra verlässt den englischen Rekordmeister Manchester United und geht in Richtung Italien. Dort unterschreibt er einen Zweijahresvertrag.

Der französische Nationalspieler Patrice Evra verlässt den englischen Rekordmeister Manchester United und schließt sich Italiens Titelträger Juventus Turin an. Das teilten beide Klubs am Montag mit. Beim italienischen Rekordchampion erhält der 33 Jahre alte Außenverteidiger einen Zweijahresvertrag. Evra, der achteinhalb Jahre für United spielte, sagte: „Ich habe mir lange Gedanken gemacht. Es war eine sehr schwierige Entscheidung. Der Verein wird immer in meinem Herzen bleiben.“

Evra war im Januar 2006 vom AS Monaco zu „ManU“ gewechselt und erkämpfte sich in kurzer Zeit einen Stammplatz als Linksverteidiger. Mit United gewann der Abwehrspieler fünf Meistertitel sowie 2008 die Champions League.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken