Trapp nur auf der Bank

PSG gewinnt Spitzenspiel in Frankreich

+
Durchgesetzt: Angel Di Maria (r.) und PSG gewinnen gegen Nicolas Pallois und Bordeaux.

Paris - Nach einigen Rückschlägen hat Paris St. Germain in der Ligue 1 wieder einen Sieg gefeiert. Ein Stürmer trifft doppelt, Keeper Kevin Trapp muss zuschauen.

Dank Torjäger Edinson Cavani hat Titelverteidiger Paris Saint-Germain einen weiteren Rückschlag in der französischen Fußball-Meisterschaft vermieden. Der Meister gewann am Samstag daheim 2:0 (2:0) im Spitzenspiel gegen Girondins Bordeaux. Dabei brachte der Stürmer aus Uruguay Meister PSG mit seinen Toren in der 3. und 30. Minute früh auf Erfolgskurs. Der deutsche Torhüter Kevin Trapp musste den Platz zwischen den Pfosten erneut dem Franzosen Alphonse Areola überlassen. Mit nun 16 Punkten hat Paris einen Punkt weniger als Spitzenreiter OGC Nizza. Das Team von Ex-Bundesligatrainer Lucien Favre spielt erst am Sonntag zu Hause gegen den FC Lorient.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen