Ligue 1

Neymar an allen Toren beteiligt: Paris Saint-Germain schlägt Saint-Étienne

+
Edinson Cavani (l) und Neymar feiern das 1:0 gegen Saint Etienne. Die Pariser holen am vierten Spieltag den vierten Sieg.

Paris - Paris Saint-Germain mit dem brasilianischen Superstar Neymar hat am vierten Spieltag der französischen Meisterschaft zum vierten Mal gewonnen. Der Tabellenführer aus Paris schlug AS Saint-Étienne am Freitag mit 3:0 (1:0).

Paris - Neymar war an allen Toren beteiligt. Nach einem Zuspiel des teuersten Fußballers der Welt wurde Edinson Cavani im Strafraum gefoult. Den Elfmeter verwandelte Cavani in der 20. Minute selbst. In der 51. Minute brachte Neymar einen Freistoß in den Strafraum, wo Thiago Motta zum 2:0 traf. Erneut Cavani erhöhte in der 89. Minute nach Vorarbeit von Neymar auf 3:0. Der deutsche Nationalspieler Julian Draxler kam in der 83. Minute für den Argentinier Angel di Maria. Torhüter Kevin Trapp saß auf der Bank.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Tragödie in Stuttgart: Vater von Kapitän Gentner verstirbt im Stadion

Tragödie in Stuttgart: Vater von Kapitän Gentner verstirbt im Stadion

Wo läuft die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream?

Wo läuft die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream?

Nach Autokauf in Bayern: Real-Star hat mächtig Stress mit seinem Arbeitgeber

Nach Autokauf in Bayern: Real-Star hat mächtig Stress mit seinem Arbeitgeber

Edelfan der Nationalmannschaft fliegt aus Fanclub - Brief an DFB-Boss wird ihm zum Verhängnis

Edelfan der Nationalmannschaft fliegt aus Fanclub - Brief an DFB-Boss wird ihm zum Verhängnis

Eintracht: Entscheidung über Wechsel von Stürmer Luka Jovic gefallen? 

Eintracht: Entscheidung über Wechsel von Stürmer Luka Jovic gefallen? 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren