Ohne Schweinsteiger gegen Georgien - Schürrle für Götze

+
Bastian Schweinsteiger ist nicht rechtzeitig fit geworden. Foto: Marcelo Sayao

Leipzig (dpa) - Ohne Bastian Schweinsteiger bestreitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das abschließende Spiel in der EM-Qualifikation gegen Georgien. Der DFB-Kapitän ist nach seiner Adduktorenblessur nicht rechtzeitig fit geworden.

Den beim 0:1 in Irland schwer an der Leiste verletzten Mario Götze ersetzt André Schürrle im Sturmzentrum. Ansonsten hat Bundestrainer Joachim Löw keine Veränderung im Vergleich zur Startformation beim überraschenden Ausrutscher in Dublin vorgenommen. Der Weltmeister-Auswahl reicht ein Remis, um sich für die EM 2016 in Frankreich zu qualifizieren.

Die Aufstellungen:

Deutschland: Neuer (Bayern München/29 Jahre/62 Länderspiele) - Ginter (Borussia Dortmund/21/7), Boateng (Bayern München/27/56), Hummels (Borussia Dortmund/26/43), Hector (1. FC Köln/25/9) - Gündogan (Borussia Dortmund/24/15), Kroos (Real Madrid/25/62) - Müller (Bayern München/26/67), Özil (FC Arsenal/26/70), Reus (Borussia Dortmund/26/27) - Schürrle (VfL Wolfsburg/24/49)

Georgien: Rewischwili (Mordowia Saransk/28/26) - Lobjanidse (Omonia Nikosia/28/43), Kwerkwelia (Rubin Kasan/23/11), Amisulaschwili (Karsiyaka Izmir/33/41), Kaschia (Vitesse Arnhem/28/39), Nawalowski (FC Dila Gori/29/8) - Kankawa (Stade Reims/29/57), Kwekweskiri (Inter Baku/23/2) - Kasaischwili (Vitesse Arnhem/22/12), Gelaschwili (AE Paphos/30/24), Okriaschwili (KRC Genk/23/24)

Schiedsrichter: Kralovec (Tschechien)

DFB-Aufstellung

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Schalke nimmt Problemprofi Avdijaj nicht mit ins Trainingslager
Schalke nimmt Problemprofi Avdijaj nicht mit ins Trainingslager
Tor des Jahres? Hier spielt Barcas Topstar Neymar eine ganze Abwehr schwindelig
Tor des Jahres? Hier spielt Barcas Topstar Neymar eine ganze Abwehr schwindelig
Rauball wundert sich über Hoeneß-Aussagen: „Klein wenig überrascht“
Rauball wundert sich über Hoeneß-Aussagen: „Klein wenig überrascht“
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern