Samstagspiele der 2. Liga

Nürnberg kassiert erste Niederlage, Kiel und St. Pauli gewinnen

+
Aues Dominik Wydra (r) und Nürnbergs Cedric Teuchert im Zweikampf um den Ball.

Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Liga die erste Niederlage kassiert, der Club verlor in Aue. Kiel entschied das Aufsteigerduell in Regensburg für sich, zudem gewann St. Pauli in letzter Minute.

Der 1. FC Nürnberg hat durch die erste Saisonniederlage den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst, Aufsteiger Holstein Kiel setzt dagegen zum Höhenflug an. Während der Club mit 1:3 (0:0) bei Erzgebirge Aue verdient unterlag, feierten die Störche einen 2:1 (2:1)-Erfolg bei Mit-Aufsteiger Jahn Regensburg. Der FC St. Pauli bezwang den 1. FC Heidenheim dank Johannes Flum (90.+3) mit 1:0 (0:0) in letzter Sekunde.

Nürnberg unterlag im achten Aufeinandertreffen mit Aue zum ersten Mal. Dominik Wydra (60.), Dimitrij Nazarov (73.) und der starke Pascal Köpke (77.), Sohn des früheren Nürnberger Keepers und heutigen Bundestorwarttrainers Andreas Köpke, trafen vor 9000 Zuschauern für die Gastgeber, die damit ihren Aufwärtstrend fortsetzten. Unter Interimstrainer Robin Lenk haben die Sachsen in zwei Spielen vier Punkte gesammelt.

Kingsley Schinder in der 20. und Marvin Ducksch in der 29. Minute mit seinem dritten Saisontreffer brachten Kiel vor 8600 Zuschauern in der Regensburger Continental Arena mit 2:0 in Führung. Marvin Knoll (43.) traf nur noch zum Anschluss. Kiel zog an den punktgleichen Nürnbergern vorbei und nähert sich mit sieben Zählern langsam der Spitze. Regensburg bleibt bei drei Punkten stehen.

Auf St. Pauli freute sich die Mehrzahl der 29.546 Zuschauer über den zweiten Saisonsieg, den der eingewechselte Flum wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff sicherstellte. Mit sieben Punkten fanden die Hamburger wieder Anschluss ans vordere Tabellendrittel. Heidenheim muss sich dagegen nach der dritten Niederlage in Folge mit drei Zählern nach unten orientieren.

SID

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren