Beim Spiel gegen RB Salzburg

Novum in Europa League: Guimaraes ohne Europäer in der Startelf

+
Brasilien und Uruguay feiern: Die Spieler Pedrao (re.) und Cesar David Texeira feiern ein Europa-League-Tor gegen RB Salzburg

Das gab es noch nie: Der portugiesische Erstligist Guimaraes ist am Donnerstag in der Europa League ohne Europäer in der Startelf aufgelaufen.

Vitoria Guimaraes hat für ein Novum in der Europa League gesorgt. Der portugiesische Fußball-Erstligist lief im Heimspiel gegen RB Salzburg ohne einen einzigen Europäer in der Startelf auf. In der Anfangsformation von Guimaraes standen vier Spieler aus Brasilien, zwei aus Kolumbien sowie je einer aus Ghana, Venezuela, Peru, Uruguay und der Elfenbeinküste. Das Spiel am 1. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase endete schließlich 1:1.

SID

Meistgelesen

Fußballer (26) beendet Karriere - aus tragischem Grund

Fußballer (26) beendet Karriere - aus tragischem Grund

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

Ex-Bundestrainer Vogts ätzt gegen Trainer-Ausbildung

Ex-Bundestrainer Vogts ätzt gegen Trainer-Ausbildung

Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

Trainerfrage beim FC Bayern: Matthäus träumt von Jupp - und nennt Nachfolger

Trainerfrage beim FC Bayern: Matthäus träumt von Jupp - und nennt Nachfolger

Kommentare